- glaubwürdig
- parteilos
- bürgernah
Werner Peitz
Bürgermeister für alle Delbrücker
"Einer von Euch"
Delbrück mag ich
HomepageZur PersonMein BerufAusbildungProjekteIm EhrenamtSchützenvereinSchützenbundKarnevalDEMAGDorfentwicklungRömerjahrJubiläumSozialesMusikVideoProgrammEinführung-2Meine VisionStadtleitbild1. Standortbest.2. Ziele, Ideen3. Maßnahmen4. Umsetzung FamilieFür die FamilienFür die SeniorenFür die Jugend10 OrtsteileOrtsteileWirtschaftMaßnahmenIntegrationStadtverwaltungUmweltschutzReg. EnergieWohnenEhrenamtBildungKulturIhre EntscheidungBildergalerieBM-Profil1. Verw.-Leiter3 Kandidaten1 Kandidat2. Politiker3. Moderator4. Gestalter5. AnsprechpartnerAntwortenStandpunkteParteilosErst jetzt ?Schon jetzt ?RatVerwaltungKostenWahlinfoZur Wahl 2009"Wahl 2007"LinksZu den OrtsteilenPolitische SeitenUmfragen 06GästebuchKontaktUnterstützenImpressumFörderverein IKDVorstandAuswertungPositivesNegativesWünsche
HomepageZur PersonMein BerufAusbildungProjekteIm EhrenamtSchützenvereinSchützenbundKarnevalDEMAGDorfentwicklungRömerjahrJubiläumSozialesMusikVideoProgrammEinführung-2Meine VisionStadtleitbild1. Standortbest.2. Ziele, Ideen3. Maßnahmen4. Umsetzung FamilieFür die FamilienFür die SeniorenFür die Jugend10 OrtsteileOrtsteileWirtschaftMaßnahmenIntegrationStadtverwaltungUmweltschutzReg. EnergieWohnenEhrenamtBildungKulturIhre EntscheidungBildergalerieBM-Profil1. Verw.-Leiter3 Kandidaten1 Kandidat2. Politiker3. Moderator4. Gestalter5. AnsprechpartnerAntwortenStandpunkteParteilosErst jetzt ?Schon jetzt ?RatVerwaltungKostenWahlinfoZur Wahl 2009"Wahl 2007"LinksZu den OrtsteilenPolitische SeitenUmfragen 06GästebuchKontaktUnterstützenImpressumFörderverein IKDVorstandAuswertungPositivesNegativesWünsche
Archiv

Jemand     [02:37 08-06-2006]
der ganz fest die Daumen drückt

Wolfgang     [11:52 20-06-2006]
Hi Werner.
Nun ist es ja offiziell ! 
Denke, die gestrige Pressekonferenz ist sehr gut angekommen. Herzlichen Glückwunsch.
Bin ja mal gespannt, wie die "Konkurenz" reagiert - dass muss erstmal getoppt werden. Meiner Unterstützung sei Dir jedenfalls gewiss !

Meinolf Schulte     [01:41 20-06-2006]
Der Web-Auftritt ist sehr professionell gestaltet und bietet Informationen. Da können sich die Konkurenten was abschauen, aber deren Inhalt ist mager und unglaubwürdig. Weiter so!!

Angelika Michelis     [04:32 20-06-2006]
Hallo Werner, herzlichen Glückwunsch zur Internetpräsentation. Wirklich super gelungen.
Ich kann nur sagen: Hallo Delbrücker "Das ist wirklich einer von Euch".

Das Königspaar von Anreppen     [10:26 20-06-2006]
Herzlichen Glückwunsch zum gelungenen Internetauftriitt, Werner. Die Präsentation gestern hat uns ebenfalls sehr überzeugt.  

Helmut Tewes     [07:34 21-06-2006]
Guten Morgen Werner,

ich kann Dir nur gratulieren, 
es gibt hier nicht wenige, 
die Dir die Daumen drücken.

Alles Gute, viele Erfolg.

Helmut Tewes

ReiBo-Industrievertretungen Borchen     [08:58 21-06-2006]
Hallo Werner! 
Du wirst es nicht glauben, 
auch ich drücke Dir die Daumen!!!
Viel Glück & Erfolg weiterhin wünscht Dir,
Michael Reinstädler

Michael Horenkamp     [09:40 21-06-2006]
- Werner Peitz -
Guten Morgen Werner! Für deine neue Aufgabe als Bürgermeister wünsche ich dir viel Glück und das passende Händchen dafür. Gruß Michael Horenkamp

Lichtenauer, Norbert     [11:44 21-06-2006]
Hallo Werner, hast viele überzeugt. Auch nicht Anwesende sprachen heute nur positiv über die Veröffentlichungen. Selbst im Ärztehaus ist man dabvon überzeugt, dass du es schaffen wirst und der richtige bist. Teu, Teu,Teu unseres Untersützung ist dir gewiss.
Norbert    

Martin Hippauf     [06:18 22-06-2006]
- m.hippauf@t-online.de -
Aha, schöne Homepage haste da..............toll das du die Herzbuben nicht vergessen hast!! Leider hast du kein aktuelles Foto!!! Müssen wir unbedingt ändern!!!!
Schöne Grüße und viel Erfolg!!!!!

Rainer Falkenrich     [10:28 22-06-2006]
Hallo Werner, ich finde das ganz klasse. Du bist der Richtige für den Job. Denn du bist wirklich einer von uns! Viel Glück 

Rainer

Robert Fischer     [10:00 23-06-2006]
Hallo. 

Ich habe mir intensiv Ihr Programm für Delbrück durchgelesen und möchte Ihnen nur miteilen, dass mir und vielen anderen das sehr gut gefällt. Wir wünschen Ihnen daher für die Wahl alles Gute. 

mfg

Fischer 

Regina Strunz     [04:43 23-06-2006]
Hallo. Der Internetauftritt ist einfach super. sehr viele Information insbesondere auch zur Person, zur Wahl und zum Programm. Man merkt da ist ein Profi dran. Zur Wahl alles Gute. Ich wähle Werner Peitz

Robert Steinbach     [02:03 28-06-2006]
Ihr Programm zur Förderung und Positionierung der Stadt Delbrück finde ich sehr gut. Ich wünsche Ihnen für die Wahl alle Gute und viel Erfolg. 

Martin Kufner     [05:06 28-06-2006]
- Consulting-Group -
Ich drücke Ihnen fest die Daumen. 

Günther Pottmeier     [09:05 29-06-2006]
Ihre Homepage gefällt mir sehr gut. Alle Informationen verständlich und strukturiert dargestellt. Auch die Fotos sagen viel über Ihre Person aus.  Die Aussage "Einer von Euch"  paßt wirklich gut auf Ihre Person, denn Sie sind ja immer mit dabei und für alle Dinge offen.  Ich denke, die Delbrücker wollen auch einen Bürgermeister aus ihren Reihen, d.h. einen der sie und die Stadt Delbrück wirklich kennt.  Ich komme nicht aus der Stadt Delbrück, wünsche Ihnen aber viel Glück und Erfolg. 

Regina Stollmeier     [10:01 29-06-2006]
Ich habe mir Ihre Internetseiten genau durchgelesen und bin fest davon überzeugt "Sie sind der passende Bürgermeister für Delbrück". Ich drücke Ihnen fest die Daumen.

Manfred     [10:06 29-06-2006]
Hallo. Ich werde Sie wählen, weil Sie einer von uns sind. Bodenständig, in erster Ehe verheiratet und die Grundwerte für Glaube, Sitte und Heimat vertreten. Toi toi toi. 

Gregor "ein echter Delbrücker"     [06:50 29-06-2006]
Ich kann mich meinem Vorgänger im Gästebuch nur anschließen, es gibt noch Werte im Leben und die sollte ein Bürgermeister auch vertreten.

Alex     [11:40 01-07-2006]
Du Werner also die Homepage ist dir echt gut gelungen, alles was man wissen sollte steht kurtz, knapp und bündig drin. Auch ich hoffe das du Bürgermeister wirst. (ich hoffe das die Wahlen nach meinem Geb. im März sind) Viel Glück Toi Toi Toi

Thomas aus Boke     [12:08 02-07-2006]
Hallo Werner, ich hoffe du ziehst das Ding durch. Ich hoffe du schaffst das. Du bist der Richtige fuer Delbrueck mit den 10 Ortsteilen. Viel Glueck. Thomas. 

Norbert Wiesing     [11:07 05-07-2006]
wir wollen einen Buergermeister aus eigenen Reihen. Einer, der weiss was in Delbrueck ab geht und worauf es ankommt. Er soll sich in erster Linie fuer die uns einsetzen und fuer uns Ansprechpartner sein und fuer Arbeitsplaetze sorgen. Die Verwaltung wird von guten Amtsleitern gefuehrt. Aufgrund Ihrer Kompetenz aus der freien Wirtschaft und dem schon oft bewiesenen Teamgeist sowie Ihrer Integrationskraft werden Sie das Schiff auf dem richtigen Kurs  halten. Ich waehle Einen von uns - ich waehle Werner Peitz 

Holger     [12:57 05-07-2006]
Hallo Werner,
Gratulation zum gelungen Internetauftritt.
werde mich schon einmal nach einer Chauffeurs-Kappe umsehen...

Elisabeth Brockmeier     [06:51 06-07-2006]
Hi, mir gefaellt die Idee etwas fuer die Jungend zu tun und einen Jugendbeirat zu gruenden. Super. Aber auch die anderen Punkte sprechen mir und meiner Familie aus der Seele. Aussdem haben wir wir Sie Sie immer als freundlichen und sympathischen Menschen kennengelernt, d.h. wirklich buergernah-halt einer von uns.  Toi toi toi bei der Wahl. 

Rainer     [04:27 08-07-2006]
Hallo. Ich finde du bist der richtige Bürgermeister für Delbrück. Du bist einer von uns, kennst nicht nur in der Stadt Delbrück sondern auch weit darüber hinaus Land und Leute. Du setzt dich schon seit Jahren für unsere Stadt und die Ortsteile ein und hast das immer gut gemacht. Das Programm liest sich ebenfalls sehr gut. Darum bist du der Richtige und wir brauchen keinen von Auswärts. Wir haben ja dich. Viel Glück. Rainer

Magdalene     [07:50 11-07-2006]
Hallo Werner! Dein Programm ist sehr gut. Es gibt keine Alternative zu deiner Person. Der erste Bürger unserer Stadt sollte ein Vorbild für alle sein, gerade auch, was Ehe und Familie betrifft. Darum, denke ich, muss man dich wählen!

Annette & Volker     [08:51 14-07-2006]
Wir verliehren nur ungern unseren Chef bei Miele.Aber wenn er Delbrück so geschickt leitet wie er die Herausforderungen bei Miele stemmt, dann steht Delbrück eine gute Zukunft mit ihm als Bürgermeister bevor.

Friedrich Dröge     [05:01 15-07-2006]
Hallo. Ich hoffe, dass Sie die Wahl für sich entscheiden können. Das Sie die beruflichen Voraussetzungen dazu haben,  wissen wir. Das Sie aufgrund des Ehrenamtes Land und Leute kennen, wissen wir. Sie sind uns aber darüber hinaus auch immer als sympathischer, hilfsbereiter und vor allem verständnisvoller  Mensch aufgefallen. Wir werden Sie wählen - weil Sie kompetent und einer von uns sind. Was wollen wir mehr. Toi toi toi

Ein Steinhorster     [08:35 19-07-2006]
Ihr Programm liest sich gut. Sie sind für den Job qualifiziert und wissen, was in den Ortsteilen abgeht. Sie kennen Land und Leute und sind offen für alle Ideen und Vorschläge und für jedermann ansprechbar. Toi toi toi für die Wahl. Wir wollen einen Bürgermeister aus eigenen Reihen, den wir kennen und einschätzen können und der uns kennt. 

Silke Radig     [07:58 24-07-2006]
Hallo Werrner! 
Dein Internetauftritt ist wirklich sehr gelungen! Dein Wahlprogramm ist bürgernah und zukunftsorientiert und somit auch zeitgemäss...jeder der Dich kennt weiss, dass dies nicht nur leere Versprechungen sind! Ich drücke Dir und dem Delbrücker Raum auf jeden Fall fest die Daumen; dass "Einer von Ihnen" die Wahl für sich entscheiden kann! 

Franz L.     [09:26 25-07-2006]
Hallo Werner, wir drücken dir fest die Daumen. 

Frank Pottmeier     [09:20 03-08-2006]
Hallo Werner, dein Wahlprogramm trifft vielle Sachen genau auf den Kopf. Du verstehst die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Delbrück. Aus meiner Erfahrung mit dir im Schützenwesen weiss ich ja, dass du über Dinge nicht nur redest, sondern die Sachen auch anpackst, eben wie einer von uns. Viel Glück für die Wahl

Werner Flöttmann     [02:51 04-08-2006]
Ich wünsche allen Delbrücker Wählern und Wählerinnen im Rahmen der Bürgermeisterwahl 2007 eine glückliche Hand. Aber ich bin davon überzeugt, dass Sie genau wissen, was Sie an Werner Peitz haben und ihn wählen werden.  Werner, dir persönlich wünsche ich viel Glück. 

Ostenland lässt grüßen     [08:53 28-08-2006]
Hallo, wir wünschen dir viel Glück und für die künftigen Entscheidungen als Bürgermeister immer eine glückliche Hand. Bleib wie du bist - Einer von uns. 

Einer der gerne in Delbrück wohnt     [06:36 23-09-2006]
Herzlichen Glückwunsch zur gelungenen Homepage, Endlich jemand der die neuen Medien versteht und nach vorne bringt.

Ein neutraler Beobachter     [12:27 25-09-2006]
Trier hat es vorgemacht: Erstmals seit Gründung der Bundesrepublik Deutschland stellt nicht mehr die CDU den Bürgermeister - sondern ein unabhängiger Kandidat wurde gewählt. Was Trier kann, sollte auch in Delbrück kein Problem sein! Alles Gute für die Wahl.

Einer aus Sudhagen     [03:27 27-09-2006]
Ein unabhängiger Kandidat----was kann Delbrück BESSERES PASSIEREN !!!!

Viel Glück

Wolfgang     [01:21 30-09-2006]
Also ich finde die Aktion, die da jetzt in Delbrück gelaufen ist, einfach nur FEIGE !  Und irgendwie tut mir Hr. Oelsmeier auch ein bischen leid...

Ein Delbrücker CDU-Mitglied     [05:36 01-10-2006]
ich schäme mich für meine Partei. 

Heinz     [02:10 01-10-2006]
Hallo Werner, was die CDU das abzeht ist ein Stück aus dem Tollhaus und Robert Oelsmeier hat das ihm geschenkte Vertrauen und seine Glaubwürdigkeit eingebüßt. Sich auf so ein Spiel einzulassen ist eine Schade für Delbrück. Bitte bleib du bei deiner Kandidatur. Sehr viele Menschen, Gruppen und Vereine aus der Stadtstehenfest zu dir. MACH BITTE WEITER. Du hast deutlich gezeigt, das es in Delbrück auch Menschen mit Selbstachtung, Zivilcourage und Wertevorstellungen gibt. Auch fachlich bist du der Richtige für Delbrück. WIR WOLLEN DICH !  Du stehst zu Delbrück und bist für alle Bürgerinnen und Bürger und alle Parteilen ansprechbar. Bleib einer von uns.    

Helmut Suren     [07:58 02-10-2006]
Hallo Herr Peitz,
Sie reagieren ziemlich moderat auf das, was die CDU und ihr amtsmüder Bürgermeister abziehen, um Ihren Erfolg zu verhindern. Ich will gern deutlicher werden. Das CDU-Theater ist von der ber billigsten Art und von vorn bis hinten völlig unglaubwürdig und verlogen. Es ist ein schäbiges, menschenverachtendes Spiel, bei dem der Bürgermeister mitspielte. Solche eine Politik ist wahrlich ein schmutziges Geschäft, das leider auch Delbrück schadet.
Ich habe Sie als anständigen und aufrechten Mitbürger kennen gelernt und wünsche Ihnen den Mut zum Durchhalten. Gerade jetzt haben Sie noch mehr Grund dazu und werden sicher viel aufbauende Unterstützung erfahren.
Alles Gute!

Nun Ehemaliges CDU Mitglied     [11:31 03-10-2006]
Hallo Herr Peitz 
Ich hoffe ihre Entäuschung über die nicht erfolgte BM Wahl ist nicht so groß und sie Kandidieren zur nächsten Wahl noch mal, da sie mit Sicherheit ein guter BM gewesen wären.
Ich hals jetzt ehemaliges CDU Mitglied würde mich darüber sehr freuen, wenn sie noch mal zur Wahl antreten würden .Ich dachte bei uns in der Partei würde ein Ehrenwort noch was bedeuten :-) (Helmut Kohl) doch man lernt ja nie aus.
Ich wünsche ihnen noch in Zukunft viel Erfolg
Mit freundlichen Grüßen ein nun ehemaliges Mitglied der heuchlerischen CDU !!

Silke Radig     [11:54 05-10-2006]
Hallo Werner! Ich bin ziemlich sprachlos und enttäuscht, dass es soweit mit der "CDU" gekommen ist und diese zu feige sind; sich einem fairen Wahlkampf zu stellen! Ein "amtsmüder Bürgermeister" scheint für die erfolgsverwöhnte CDU die einzige Alternative zu sein! "Ich hoffe das der jetzt plötzlich "wieder" amtierende Bürgermeister damit leben kann, in einem so "schlechten Film" die Hauptfigur zu sein! Dir kann ich nur gratulieren für Deinen offentsichtlichen Erfolg und bleibenden Eindruck den Du bei der "CDU" hinterlassen hast!!! Die nächtste Bürgermeisterwahl kommt bestimmt...lass Dich nicht unterkriegen!!! Gruss   

Grüße aus Westenholz     [05:25 31-08-2007]
Hallo Werner, 

wir wollen nur kurz sagen - KLASSE, dass du weitermachst und den Kopf nicht in den Sand steckst!!! 

Jürgen     [03:48 03-09-2007]
Find ich super. Bleib am Ball. Wenn du das hälst was du versprichst und so bleibst wie du bist  - bist du unser Mann. Toi Toi Toi  und viel Glück

Robert P.     [05:05 04-09-2007]
Ich find es gut wenn einer nicht taktiert und um den heißen Brei redet. Du bist auf einem guten Weg. 

Ein Delbrücker CDU Mitglied     [08:27 05-11-2007]
Bleiben Sie am Ball. Auch viele CDU-Mitglieder stehen hinter Ihrer Kandidatur.  

R. A.     [10:10 25-12-2007]
Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. 

Dani     [01:20 19-01-2008]
- d.lappe@arcor.de -
Hallo Werner! "Fehlschläge sind die Würze, die dem Erfolg sein Aroma geben." Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg bei der Bürgermeisterwahl. Freue mich schon, wenn demnächst "mein" Bürgermeister auf "meiner" Trommel spielt. Liebe Grüße Dani (TC-Delbrück e.V.)

Daniela     [05:41 01-02-2008]
Hallo Werner! Nun ist es nur noch knapp ein Jahr bist sie zu unserem Bürgermeister gewählt werden =) Ich hoffe Sie und ihre Familie hatten einen Guten Start ins Neue Jahr. Viel Erfolg bei der Wahl 2009, ich werde auf jeden Fall für sie stimmen!
MfG Daniela Konuk 

Reinhard     [08:57 16-02-2008]
Klasse Homepage. Geh weiter deinen Weg. Viel Glück 

Delbrücker CDU Mitglied     [07:33 18-02-2008]
Hallo. Ich weiss gar nicht was der Kinderkram soll. Die Bürgermeisterwahl ist doch eine reine Personenwahl. Da wird doch doch gar keine Patei gewählt. Das sollte doch wohl Jedem jetzt klar sein. 

Ich werde Sie wählen, gerade weil Sie parteilos sind und sich so voll für die Belange der Stadt  und deren Einwohner einsetzen können sich nicht mit dem Parteienkeplänkel abgeben müssen. Auch neuer Schwung  mit einem Mann aus der Wirtschaft täte uns mal ganz gut, der nicht immer nur auf dem Amtschimmel durch Delbrück reitet, sondern für uns da ist  Ich würde mir wünschen, dass sich unsere Partei mal mit Ihnen treffen und über eine Zusammenarbeit reden würde. Sie sind der Richtige für diese Position - auch ohne Parteibuch!

Günter R.     [06:20 04-03-2008]
Kasse

Günter R.     [06:21 04-03-2008]
Sorry -  Klasse !

Alfons Freesmeier Bentfeld     [09:35 04-03-2008]
- alfons.freesmeier@benteler.de -
Hallo Werner, ein Bürgermeister aus unserer Stadt, mit dem Ergeitz und einer Vorstellung, wie man in Delbrück mit den 10 Orten leben kann, der wird bestimmt Bürgermeister. 

HGS     [02:24 05-03-2008]
Meine Stimme wird Werner Peitz bekommen !!!

RK     [02:36 05-03-2008]
Also ich wähle sie auch! Parteilos find ich gut!!!!

Leo Brink     [09:58 09-03-2008]
- @t-online.de -
Hallo Werner,
Respekt!
Gruß Leo. 

Marion     [04:01 30-07-2008]
freie und unabhängige Menschen sind das Ziel der Zukunft......authentisch auch in der Politik sein.......das ist der Menschheit Weg

Helmut Tewes     [07:03 30-07-2008]
- helmut.tewes@t-online.de -
Guten Morgen Werner,

ich kann Dir nur wieder zu dem gelungenen Internetauftritt  gratulieren, regelmäßig "besuche ich Dich da".
Meinem Eintrag Nr. 6 vom 21.06.2006, 7:34
habe ich nichts hinzuzufügen, es bleibt dabei.
Alles Gute, viele Erfolg.

Helmut Tewes

Dani     [07:53 30-07-2008]
Hallo Werner! Die neue Internet-Seite ist super. Natürlich werden meine Familie und ich Dich wählen. Alles Gute, vor allem Gesundheit. Dani (TC)

Jürgen aus Delbrück     [01:36 30-07-2008]
Hallo Werner, 

dein Programm ist stichhaltig und sehr überzeugend. Geh deinen Weg wir stehen hinter dir. Bleib deinen Prinzipien treu du bist für uns 
GLAUBWÜRDIG - PARTEILOS - BÜRGERNAH. 

Wenn man sieht welche Spielchen bei der CDU getrieben werden und wie die uns versuchen zu verar.......!  Wir sind doch nicht blöd. Auch mit dem aus Bad Rothenfelde, man man man. Gibt vor eineinhalb Jahren sein Wahlversprechen ab in Rothenfelde zu bleiben, weil es seine Heimat sei, seine Kinder dort aufgewachsen sind und und und - nur um wiedergewählt zu werden. Und jetzt nach der Wahl  ???  Will er ohne groß zu überlegen sofort nach Delbrück und bricht dadurch leichtfertig und ohne Rücksicht sein Wahlversprechen in Bad Rothenfelde.  Glaubwürdig ist der Mann für mich und meine Familie nicht. Viele andere werden sicherlich genauso darüber denken und ich wollte es hier auch einmal deutlich sagen !!.  

Reinhard     [05:07 30-07-2008]
Hallo Werner,
auch ich halte dich fuer einen sehr faehigen Buergermeisterkandidaten.
Da ich jedoch Klaus Rehkaemper ebefalls kenne und weiss, wie gut er seinen Job in Bad Rothenfelde macht denke ich, dass er der bessere Kandidat fuer unsere schoene Stadt ist. Durch viele Bekannte in B.R. weiss ich, dass seine Art, sein Durchsetzungsvermoegen und Einsatzbereitschaft hervorragend in der Bevoelkerung ankommen. Viele sind traurig, dass er gehen will. Er hat uebrigens nie versprochen, auf "ewig" dort zu bleiben.
Ich wuensche dir fuer deine Kandidatur alles Gute und viel Glueck!

Meier aus Delbrück     [08:55 30-07-2008]
Hallo liebe Leute, in einem sind wir uns ja scheinbar alle einig. Werner Peitz wäre ein sehr guter und auch durchaus qualifizierter Bürgermeister für unsere Stadt.  Er setzt sich über viele Jahre hinweg ehrenamtlich für Delbrück ein, ist glaubwürdig, bodenständig und bürgernah. Er kennt Land und Leute. Auf seine Meinung legt man sehr viel wert. Beruflich steht er im internationalen Geschäft seinen Mann, was ihn zusätzlich für den Job  des Bürgermeisters qualifiziert.  Und vor allem, er hat Ehrgeiz, schätzt die Lage gut ein und hat den Mut etwas im Leben zu wagen, z.B. in dem er sich ohne Probleme auch allein, als parteiloser einer nicht aussichtslosen Bürgermeisterwahl stellt. Auch das sind Kriterien, die einen guten Bürgermeister auszeichnen, um etwas für seine Stadt zu erreichen. 
Also - geben wir ihm die Chance - sein Programm als Bügmeister unserer Stadt umzusetzen. Ich vertraue auf Werner Peitz!

mfg

Meier

Werner     [02:33 31-07-2008]
Werner Peitz? Eine sympatische Person. Was wäre die Vereinswelt ohne Dich?! Für das Bürgermeisteramt bringst Du einige Voraussetzungen mit - wäre da nicht Klaus Rehkämper, der für dieses Amt einfach maßgeschneidert ist, könnte ich Dir meine Stimme geben.

Hubert P.     [09:09 31-07-2008]
Hallo. 

zum vorherigen Kommentar möchte ich folgendes sagen. Klaus Rehkämper ist sicherlich auch ein guter Mann, aber er hat vor fast 20 Jahren Delbrück den Rücken gekehrt und in Bad Rothenfelde seine neue Heimat gefunden. Fast 20 Jahre  weg - heißt fast 20 Jahre nichts von der Entwicklung unserer Stadt mitbekommen, er hat hier komplett eine ganze Generation übersprungen. Er soll doch einfach in seiner neuen Heimat bleiben - Bürgermeister sein von einem Kurörtchen mit 7.300 Einwohnern ist doch ok. .

Werner Peitz hat hier alles mitgemacht, sich an der Entwicklng Delbrücks immer aktiv beteiligt. Er ist offen, ehrlich und im wahrsten Sinne des Wortes bürgernah und dabei auch noch wirklich glaubwürdig.  Das zählt für mich. Wir sollten Werner Peitz unterstützen und ihn wählen - denn er ist einer von uns. Ich werde es auf jeden Fall tun!

Von einem CDU-Mitglied     [09:30 31-07-2008]
wer sagt denn, dass Klaus Rehkämper bereits der Gegenkandidat ist!!?? Noch stehen auch Theo Sasse und Reinhard Schulte bei uns zur Wahl. Reinhard Schulte hat es bereits vor 2 Jahren angekündigt zu kandidieren und tur dies nun auch. 

Er hat viele in seiner Wahlrede 2006 überzeugt , weil er sehr überzeugend seine Argumente dargelegt hat, weil er kompetent ist und aus tiefstem Herzen für Delbrück gesprochen hat. Darüber hinaus ist er mit em Vereinsleben und der Kommunalpolitik in Delbrück ebenfalls bestens vertraut. Also erstmal abwarten, denn nicht nur ich werde Reinhard Schulte wählen. Und dann gibt es eine Bürgermeisterwahl zwischen 2 Delbrückern. Reinhard Schulte und Werner Peitz. 

Ursula Barlen Steinhorst     [12:13 13-08-2008]
- anbarlen@aol.com -
Mit Kompetenz und Rückrad und nahe an den Menschen, mit festen Zielen vor Augen und Herz, so einen wünschen wir uns als Bürgermeister.
Viel Erfolg bei der Vorbereitung und im Wahlkampf und natürlich erst recht bei der Wahl zum Bürgermeister

UR aus Schönig     [10:19 31-08-2008]
Hi, 

Viel Glück bei der Wahl. Wir wollen einen von uns. Wir wollen dich als Bürgermeister. Einen der nicht nur für einen Ortsteil da ist oder nur ür eine bestimmte Gruppe, sondern einen wie dich, der sich schon über viele Jahre hinweg in unterschiedlichster Form für uns alle einsetzt. 

Toi toi toi

UR

Reinhard. S.     [10:06 05-09-2008]
Viel Glück   wir stehen hinter dir 

R. K.     [09:23 19-10-2008]
Eine gute und informative Seite, kann nicht jeder Kandidat für ein politisches Amt vorweisen. Mir gefällt auch der Mut gegen eine feste Mauer zu kandidieren. Delbrück braucht neue Ideen und Ansätze dringend, die ich beim Kandidaten der CDU nicht finde. Leider wird in dieser schönen Stadt politisch zu viel unter dem Tisch verhandelt, der Bürger praktisch nicht gehört. Viel Glück und vor allem Erfolg für den Wahlkampf und die Wahl selbst wünscht ein Bewohner Bentfelds.

Friedrich Richter     [05:14 21-10-2008]
- richter.friedrich@t-online.de -
Hallo Werner,
deine heutige Stellungnahme zum Schulkonzept in Delbrück gefällt mir gut und spricht sicherlich nicht nur mir vom Herzen. Du schlägst darin die normale demokratische Vorgehensweise vor, die ich bei vielen Themen im Delbrück vermisse. Ich wünsche dir nicht nur bei diesem Thema weiterhin viel Erfog und Präsenz.
Friedrich

Meinolf Sandbothe     [11:39 31-10-2008]
Sehr geehrter Herr Peitz,

was haben Sie zur Schullandschaft zu sagen ?
Wer nur runde Tische einsetzen kann und den Bürgern nach dem "Mund regieren möchte",
der kann wohl nicht führen.
Ein Bürgermeister muss aber die Marschroute im Blick haben
und sagen was er wirklich will.
Die Gestaltung der Schullandschaft mit jetzt noch drei Hauptschulen
wäre da doch die richtige Gelegenheit.

Das Himmelreich, ein heiß diskutiertes Thema, ist von Ihnen auch noch nicht kommentiert worden.
Was ist denn Ihre Meinung dazu und wie würden Sie entscheiden?

Schuster bleib bei deinen Leisten !

Nur nett, sympathisch und Organisationstalent ist nicht ausreichend!

Persönlich alles Gute,
aber der Stadt nur das Beste!

Gruss

MS

Strunz, Delbrück-Mitte     [02:52 04-11-2008]
Sehr geehrter Herr Peitz, 
wir finden Ihre Stellungnahme zum Thema "Schulpolitik" in der hiesigen Presse absolut richtig. 
Der von Ihnen aufgezeigte Weg, wie man das Thema angehen muss, spricht uns aus dem Herzen. 

Wir finden Herr Sandbothe sollte doch einfach mal eine Zeitung in die Hand nehmen und lesen. Dann wüßte er Ihre Einstellung und Vorhensweise zu dem und auch anderen Themen. Ferner bleiben Sie auf Ihrem Weg, die Delbrücker Bürgerinnen und Bürger stärker mit in die Politik für unsere Stadt einbinden zu wollen. Denn auch da widersprechen wir Herrn Sandbothe, wir wollen nicht mehr nur "regiert" werden. Wir wollen als mündige Bürger behandelt werden. In unseren Augen zeigen Sie mit Ihrem eingeschlagenen Weg ausgesprochene Führungsstärke und haben es im Beruf und in unterschiedlichen Vereinen über Jahre hinweg gezeigt, das sie es können. Führen heißt nicht regieren und Befehle erteilen, sondern steuernd die Richtung vorzugeben, UND die Menschen mit auf den Weg zu nehmen und mit einzubeziehen. Dieser Weg der Führung ist für Sie deutlich schwieriger - aAber er ist der Richtige für unsere Stadt!.  

Also Herr Peitz - bleiben Sie auf  Sie auf Ihrem Weg ---  und verlassen ihn nicht wenn Sie gewählt sind!!
Wir werden Sie an ihr Wahlversprechen erinnern, das Sie uns gegeben haben. 

Wir stimmen daher für die Zukunft unserer Stadt - und somit  für Werner Peitz

mfg

Strunz

Bentfeld     [08:48 11-11-2008]
Ich freue mich über die Kandidatur eines parteiunabhängigen Kandidaten!
Ein Thema, dass ich für die Zukunft auch für sehr wichtig halte, ist der Hochwasserschutz der Lippegemeinden. Boke, Anreppen und Bentfeld sind durch zukünftig vielleicht wieder zunehmende Hochwasser stark gefährdet. Die regierende CDU scheint das zu ignorieren und genehmigt weiterhin fleissig Wohnbebauung in ehemaligen Schwemmwiesen (Beispiel: Bentfeld Westerwiesen). Meine Frage: Muß das individuelle Gewinninteresse immer vor dem Gemeinwohl stehen. Wenn die CDU hier weiter so selbstherrlich regiert, sehe ich schwarz (wie wahr). Es erinnert sich leider kaum noch jemand an das verheerende Hoch wasser von 1965.
Ich wünsche Herrn Peitz alles Gute zur Wahl und hoffe sehr, dass er erfolgreich ist. Meine Stimme hat er schon jetzt.

Volker aus Westenholz     [10:19 18-11-2008]
Hallo Herr Peitz, bleiben Sie bitte bei Ihrer Kandidatur. Ich habe mir Ihre Homepage noch einmal ganz genau angeschaut.  Insbesondere auch Ihr Programm und Ihre Stellungnahmen unter Aktuelles. Auch Ihre Vorstellung zum Thema Umwelt und regenerative Energien usw. haben mir gefallen. Leider hat die GABI nun einen eigenen Kandidaten aufgestellt. Obwohl ich finde, dass Sie sich doch auch insbesondere für de Zielsetzung der GABI einsetzen. Diesen Schritt habe ich daher überhaupt nicht verstanden, denn durch die Aufstellung eines eigenen Kandidaten unterstützt die GABI  direkt die CDU. Ich habe immer gedacht, dass auch gerade die  GABI mehr Gehör im Rat der Stadt finden will, wennes darum geht Themen zu platzieren oder Ideen einzubringen. Aber so spielen sie der CDU direkt in die Karten. Hallo GABI - hast du nicht verstanden um was es hier geht???? Es ist ja noch Zeit, vielleicht kommt ihr ja doch noch zur Besinnung. Ich hoffe es sehr.  Herr Peitz, bleiben Sie auf Ihrem Weg, ungeachtet der Entwicklungen links und rechts.  In Westenholz stehen viele hinter Ihrer Kandidatur. Ich auch!  

Volker aus Westenholz     [10:19 18-11-2008]
Hallo Herr Peitz, bleiben Sie bitte bei Ihrer Kandidatur. Ich habe mir Ihre Homepage noch einmal ganz genau angeschaut.  Insbesondere auch Ihr Programm und Ihre Stellungnahmen unter Aktuelles. Auch Ihre Vorstellung zum Thema Umwelt und regenerative Energien usw. haben mir gefallen. Leider hat die GABI nun einen eigenen Kandidaten aufgestellt. Obwohl ich finde, dass Sie sich doch auch insbesondere für de Zielsetzung der GABI einsetzen. Diesen Schritt habe ich daher überhaupt nicht verstanden, denn durch die Aufstellung eines eigenen Kandidaten unterstützt die GABI  direkt die CDU. Ich habe immer gedacht, dass auch gerade die  GABI mehr Gehör im Rat der Stadt finden will, wennes darum geht Themen zu platzieren oder Ideen einzubringen. Aber so spielen sie der CDU direkt in die Karten. Hallo GABI - hast du nicht verstanden um was es hier geht???? Es ist ja noch Zeit, vielleicht kommt ihr ja doch noch zur Besinnung. Ich hoffe es sehr.  Herr Peitz, bleiben Sie auf Ihrem Weg, ungeachtet der Entwicklungen links und rechts.  In Westenholz stehen viele hinter Ihrer Kandidatur. Ich auch!  

F. J. Kaiser     [01:42 23-11-2008]
- web_post@gmx.de -
Hallo Herr Peitz, ich freue mich, dass Sie sich als parteiunabhängiger Bürger unserer Stadt zur Wahl stellen. 

Meiner Zuschrift will ich einen Absatz aus dem Buch „Energieautonomie“ von Hermann Scheer MDB, Träger des Alternativen Nobelpreis voranstellen.

>> Der Konflikt um erneuerbare Energien spitzt sich zu einem Wertekonflikt zu. 
Wie wollen die heutigen Funktionseliten an ihrem Lebensabend ihren Enkeln erzählen, dass sie leider alle vorhersehbaren Energiedebakel in Kauf nehmen mussten, weil der Wechsel zu erneuerbaren Energien zu mühsam, der Anblick von Windkraftanlagen unerträglich und ein paar Cent zeitweiliger höherer Energiekosten unzumutbar gewesen seien?
Wie wollen sie für die Finanzierung ihrer Altersruhegelder noch Generationensolidarität einfordern, wenn sie sich heute generationenegoistisch verhalten und Initiativen für eine neue gesellschaftliche Energiebasis abwehren, hinauszögern oder ihnen auch nur indifferent gegenüber stehen? <<

Unter Ihrem Programmpunkt „Umweltschutz“ ist zu lesen, dass Sie sich verstärkt für Klimaschutz - Boden-und Gewässerschutz - Lärmschutz - Abfallvermeidung und Energieeinsparung einsetzen möchten. 
Meiner Meinung nach gehört auch die Förderung erneuerbarer Energien dazu. Es kann doch nicht sein, dass in heutiger Zeit immer noch gegen Windenergie- Biogas- und Photovoltaikanlagen (z.B. auf öffentlichen Gebäuden) sowie BHKWs Front gemacht wird. Unsere Kinder werden einmal zwingend darauf angewiesen sein. 
Dass es auch anders geht, zeigen Beispiele wie die Aktion „Bundeshauptstadt im Klimaschutz“ (  http://www.duh.de/uploads/media/Dokumentation_Klimaschutzkommune.pdf  ) oder der  Beratungspool „Energiekommunal“ (  http://www.energiekommunal.de/home_duh.html  ) 

Ein positiver Nebeneffekt ist noch die Sicherung oder gar Schaffung von Arbeitsplätzen in der heimischen Wirtschaft, denn diese Techniken werden von regionalen und nationalen Firmen beherrscht. Für jedes KW Energie das in der Region gewonnen wird bleibt das Geld vor Ort und fließt nicht auf nimmerwiedersehen in die Kassen der internationalen Konzerne.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und uns die zukünftige Entwicklung in die richtige Richtung.

Annette     [03:34 25-11-2008]
Hallo Werner,
ich möchte dich zwar nicht als Kollegen verlieren, drück dir aber trotzdem ganz fest die Daumen. Wenn ich in Delbrück wählen dürfte, hättest du auf jeden Fall meine Stimme.

Viele Grüße
Annette

Ein Wähler aus Lippling     [10:53 03-12-2008]
Hallo, 
das war ein klasse Artikel in der Zeitung und das Ihr Arbeitgeber Sie in der Form unterstützt find ich super. Ferner sagen Sie offen, dass das Parkdeck in Delbrück für über 1.000.000 Euro nicht sinnvoll ist, solange kein schlüssiges Verkehrskonzept vorliegt. Sie sagen offen Ihre Meinung zu der Schullandschaft und schreiben dazu, wenn jetzt Raumbedarf in Delbrück-Mitte besteht - dann muss man auch jetzt den Raumbedarf beseitigen und die Situation nicht auf dem Rücken unserer Kinder aussitzen. Was sagen denn die anderen Kandidaten zu den Themen, von denen hört man ja echt gar nichts.  Naja - ohne Worte. Aber Sie machen konkrete Aussagen, die mit Sicherheit auch einigen nicht passen werden - aber Sie haben Recht!! Genauso eine Denkweise brauchen und erwarten wir von unserem zuküftigen Bürgermeister. Immer im Sinne "Für die Bürger in unserer Stadt".  Viel Glück - hoffentlich schaffen Sie es. Wäre toll, wenn sich auch ein Unterstützerkreis für Sie stark machen würde.   

Ein Delbrücker Bürger     [04:17 27-12-2008]
Ich finde es ja o.k, dass Sie die heutige Medienlandschaft für Ihren Wahlkampf nutzen, aber dass sämtliche Gästebücher Delbrücker Gruppierungen mit IHrem Schreiben bombadiert werden, geht etwas zu weit.

Christian     [06:09 27-12-2008]
Ich find es echt gut, dass wenigstes ein Kandidat persöniche  Weihnachstgrüße an die sendet, die ihn wählen sollen. Dafür sind Gästebücher doch da

Heiner und Björn aus Delbrück     [06:54 27-12-2008]
Wir wünschen dir einen guten Rutsch ins Jahr 2009   !!  Übrigens, schöne Homepage.

Norbert aus Westenholz     [01:06 28-12-2008]
Hallo Herr Peitz, 

vielen Dank für ihr Weihnachtsmail. Bringen Sie sich bitte noch stärker in die aktuellen Tehmen ein, Sie sprechen vielen aus der Seele. 

Eins noch - ich beneide Sie um Ihren Mut - so konsequent für Ihre Überzeugungen einzustehen und dafür sogar ganz allein den Wahlkampf aufzunehmen. Dabei können Sie doch auch finanziell in keinem Fall mit der CDU mithalten, um überhaupt einen Wahlkampf ansatzweise zu bestreiten. Ein ungerechter Kampf, der stark an David gegen Goliath erinnert. Ich jedenfalls halte es mit David. Viel Glück für die Wahl. 

Leser     [10:50 13-01-2009]
Schließe mich einem vorherigen Eintrag an. Was sollen ihre Gästebucheinträge, muss das sein und warum kann mir keine Fragezeichen tippen....

Christian - Westenholz     [10:24 25-01-2009]
Hallo Herr Peitz, 

bleiben Sie am Ball. !!!

Was die CDU da macht, spottet doch jeder Beschreibung. Allein zur Schulstandortefrage  - 
"Die CDU hat niemanden angeschwärzt - wir haben nur einmal angerufen und kurz nachgefragt ob Herr Kuhlmann nicht eigentlich gehen muss". 

Halten die uns denn  wirklich alle für nur blöde. ? ? ? Bleiben Sie am Ball, ehrlich und offen wie Sie sind. 

Liebe Grüße aus Westenholz

Norbert aus Ostenland     [10:55 01-02-2009]
Hallo Herr Peitz,

denken Sie auch über die Gründung einer Freien Wählergemeinschaft nach? Die derzeitigen Rathaus-Parteien CDU und SPD sind aus bekannten Gründen wohl nicht wählbar... Bräuchte Delbrück nicht noch eine Alternative?

Mit freundlichen Grüßen

noch unwichtig     [08:38 07-02-2009]
- 01756538056 -
Hallo ich bin ein opfer im betrugsfall. In delbrück wohnt ein betrüger der immer noch auf freiem fuß ist und weiter leute in den ruin treibt. Er wohnte in der von staufenbergstarsse 29 in delbrück und ist aber vor kurzem umgezogen und hat seine handynummern gewechselt. Ich kann ihn also nicht mehr kontaktieren und weiß nicht sienen echten namen.nur den namen seiner frau : garibe aydin. auf sie ist auch der 3er bmw angemeldet mit dem nummernschild pb f 883. damit ist er immer rumgefahren. um Ihn anzuzeigen brauche ich sienen vollständigen namen und siene richtige adresse. bitte helfen sie mir. Sie wollen doch auch das delbrück sicherer wird. wer wird das nächste opfer werden?  bitte rufen sie mich an. ich habe auch schon mit der polizei geredet aber die scheint irgendwie nicht so der freund und helfer zu sein. ist es möglich das deutschland ein land für verbrecher ist? Weil die polizei mir nicht die anschrift und den namen geben kann um eine Anzeige zu machen bin ich auf die mithilfe der bürger angewiesen. Ich bin erst 19 jahre alt und mein leben ist schon  zum teil kaputt. durch ihn habe ich 15 tausend euro schulden. ich musste mien abitur abbrechen und bekomme dazu noch ein gerichtsverfahren wegen diesem menschen. Sind denn alle nur an sich intressiert? kann mir niemand helfen? Ich brauche nur die anschrift wo er jetzt wohnt siene telefonnummer und am wichtigsten ist sein richtiger name. Bitte rufen sie mich so schnell wie möglich an. danke im voorraus.

Reinhold     [04:30 08-02-2009]
Hallo und herzlichen  Glückwunsch 

Wünsche dem Förderverein  IKD  ein gutes gelingen und dem Vorstand toi toi toi - Tolle Idee!!
Auf das Signal haben viele gewarten

Thomas     [06:20 13-02-2009]
Gibt es eigentlich jemanden in Delbrück,der nicht der CDU-Ratsfraktion angehört und für deren Pläne zum "Himmelreich" ist?
Also Ich habe noch keinen getroffen!
Die meistgehörte Antwort ist:"Die machen doch eh was sie wollen!"-Und das scheint die CDU wohl als Zustimmung zu werten.
Allerhöchste Zeit dieser grenzenlos arroganten,selbstherrlichen Clique die rote Karte zu zeigen!!!
AllesGute für Ihren Wahlkampf!-Meine Stimme haben sie! 

Marcus Kleine     [08:23 16-02-2009]
- marcus-kleine@gmx.de -
Hallo Werner!
Endlich mal jemand, der den Laden aufmischt, und mal ein bisschen Dynamik in die Sache bringt.
Meine Stimme ist Dir sicher!
Viel Glück für die Wahl und viele Grüße-

Dein Musikerkollege Marcus Kleine

Raphael     [02:43 18-05-2009]
Sehr schöne Homepage. Es klingt ja gut dass sie Arbeitsplätze schaffen wollen, Delbrück zu einer der familienfreundlichsten Städte aus OWL machen wollen usw. Sie sollten dann aber auch mitteilen, wie Sie diese Ziele erreichen wollen. mfg

Semir Cicek     [10:42 18-05-2009]
- semir75@online.de -
Hallo Herr Peitz,
auf dem Delbrücker Stadt- und Spargelfest habe ich Sie das erste mal live gesehen.
Ihr Stand mit den sympathischen Leutchen war schon beeindruckend - die "anderen"
haben´s wohl nicht nötig und ruhen sich auf Ihrer arroganten Ader aus. Aber diese Selbstverherrlichungsperiode der CDU wird hoffentlich bald ein Ende haben. Meine 
Stimme haben Sie jedenfalls - sicher! Eine weitere Stagnation kann sich Delbrück im 
Vergleich zu den Nachbarstädten und im Sinne der Menschen hier nicht mehr leisten. 
Es muß sich in vielerlei Hinsicht mehr tun. Wenn man sich auf die CDU-Brüder verläßt, 
wo man sich eh vorkommt wie beim jüngsten Gericht, dann ist man verlassen! Schlechter, konservativer und voreingenommener geht´s kaum noch. Ich hoffe auf ein baldiges
Ende der CDU-Diktatur. Viel Glück!
Herzliche Grüße
Semir Cicek (Delbrück-Mitte)
zum vorherigen Kommentar möchte ich folgendes sagen. Klaus Rehkämper ist sicherlich auch ein guter Mann, aber er hat vor fast 20 Jahren Delbrück den Rücken gekehrt und in Bad Rothenfelde seine neue Heimat gefunden. Fast 20 Jahre  weg - heißt fast 20 Jahre nichts von der Entwicklung unserer Stadt mitbekommen, er hat hier komplett eine ganze Generation übersprungen. Er soll doch einfach in seiner neuen Heimat bleiben - Bürgermeister sein von einem Kurörtchen mit 7.300 Einwohnern ist doch ok. .

Werner Peitz hat hier alles mitgemacht, sich an der Entwicklng Delbrücks immer aktiv beteiligt. Er ist offen, ehrlich und im wahrsten Sinne des Wortes bürgernah und dabei auch noch wirklich glaubwürdig.  Das zählt für mich. Wir sollten Werner Peitz unterstützen und ihn wählen - denn er ist einer von uns. Ich werde es auf jeden Fall tun!

Kurt Reichert     [09:41 18-06-2009]
- kurt.reichert@paderborn.com -
Deine Veranstaltung in Bentfeld gestern hat mir gut gefallen. Endlich mal ein klares Konzept und konkrete Aussagen. Deine angestrebte Bürgernähe ist in Delbrück längst überfällig. Für unsere politische Kultur zur Erhaltung der Demokratie ist es wichtig, unabhängige Politiker zu finden (dazu gehört Mut, den Du zeigst), die politische Verantwortung übernehmen. Menschen mit Deiner Erfahrung bringen Methoden, die in der Indutrie längst erfolgreicher Standard sind, ins Verwaltungsleben ein. Und das kann nur gut sein. Meine Feststellung ist, dass es nicht unbedingt die Beschäftigten in der Verwaltung sind, die bremsen. Vielleicht freuen sich auch dort (heimlich) viele, wenn ein neuer Wind ins Rathaus kommt, den ich bei anderen Kandidaten nicht erwarte. Tja, und dann die Delbrücker Homepage, da kommt einem der Wind aus der Pionierzeit des Internets entgegen. Warum kann z.B. Salzkotten so etwas mit Abstand besser? Immer besser - das sollte das Motto für das Delbrück der Zukunft werden. Ich drücke Dir in jedem Fall die Daumen.

Kurt Reichert

Robert Cicek     [03:31 05-07-2009]
- turabdin-delbrueck@web.de -
Sehr geehrter Herr Peitz,
Im Namen von Tur Abdin Delbrück werden Wir, Sie unterstützen so gut wie Wir nur können,ich glaube Sie sind der richtige Mann für den Bürgermeisterposten. Wir hoffen jetzt schon auf eine sehr gute Zusammenarbeit mit Ihnen und hoffe natürlich von ganzen Herzen das Sie der neue Bürgermeister von Delbrück werdeb. 

Mit freunldichen Grüssen 

1.Vorsitzender 
 Robert Cicek

Besuchen Sie uns auf unseren neuen Homepage 
www.turabdin-delbrueck.de

Waltraud u. Helmut aus Westenholz     [02:21 14-07-2009]
Hallo Werner, 
freuen uns sehr das wir dich bei der Bürgermeisterwahl unterstützen können.
Du hast uns auf ganzer Linie überzeugt mit deinem Wahlprogramm, und vor allem 
mit deiner Art mutig und fair die Wahl des neuen Bürgermeisters anzutreten.
Unsere Stimmen sind dir sicher.  Yes you can !!!!!!!!!!!!!

Martina Gielow     [01:30 09-08-2009]
- MGielow249390655@aol.com -
Hallo Werner,

nun ist es vollbracht. Wir haben gerade unsere Stimmen per Briefwahl für Dich abgegeben. Du wirst sehen, dass diese, die entscheidenden sind.
Liebe Grüße
Lucia und Martina

Manfred K. Westenholz     [11:46 15-08-2009]
Gedankenanstoß :

Andre Kuper - Bürgermeister in Rietberg - Verwaltungsfachmann
Michael Berens - Bürgermeister in Hövelhof - Verwaltungsfachmann
Michael Dreier - Bürgermeister in Salzkotten - Verwaltungsfachmann

Allen wird eine eine gute und gestaltende Amtsführung bestätigt -
warum sollen wir uns in Delbrück mit weniger zufrieden geben ?

Gerade in schwierigen Finanzkrisenzeiten mit sinkenden Gewerbesteuereinnahmen
brauchen wir einen absoluten Topmann an der Verwaltungsspitze.

Welche Firma kann sich einen Chef leisten, der sich ganz auf seine
Abteilungsleiter verlassen muß und kein Fachmann des Tagesgeschäftes ist.
Das kann nicht gut gehen !

Die erfahrenen und kompetenten Mitarbeiter in der Verwaltung
haben einen absoluten Fachmann verdient!

Sehr geehrter Herr Peitz,

nach Ihren eigenen Aussagen sind Sie nicht der Verfaltungsfachmann.
Wie wollen Sie auf "Augenhöhe" in absoluten Fachgesprächen mit der
Bezirksregierung oder auf Landesebene mit Staatssekretären und Ministern
die besten Ergebnisse für Delbrück erzielen ?

Das ein Verfaltungsfachmann auch gestalten kann, können wir in unseren Nachbarstädten
und in Bad Rothenfelde sehen.

Daher kann ich Ihnen meine Stimme nicht geben.

mfg

Manfred K.

Hubert aus Delbrück-Mitte     [02:41 16-08-2009]
Bezug auf den vorherigen Eintrag von Manfred K. aus Westenholz

Wenn man etwas in ein Gästebuch enträgt, sollte man auch immer korrekt sein. 

Bürgermeister M. Dreier aus Salzkotten hatte vor seiner Wahl zum Bürgermeister nie mit einer Verwaltung zu tun gehabt. Er ist gelernter Elektriker und war anschl. bei der Pesag heute EON beschäftigt. Ein CDU Parteibuch hat er. Und er macht sei Sache auch als NICHT-VERWALTUNGSMANN sehr gut. 

Bütermeister Kuper Rietberg hat einen Beigeordneten, was in Delbrück immer als Totsünde gilt. 
Bügermeister Hermreck Verl hat zwei Beigeordnete, und ist auch kein Verwaltungsmann
Bürgermeister Erichkandwehr Schloß-Holte-Stuckenbrock, hat einen Beigeordneten ist aber Rechtsjurist, also auch kein Verwaltungsmann, und Rechtsfälle laßt er durch einen Verwaltungsjuristen vor Gericht vertreten 

Oder 

CDU-Bürgermeisterkandidat Reinahrd Schulte Bewährungshelfer und CDU-Bürgermeisterkandidat Hans-Theo Sasse Bundeswehrsoldat und zu der eine Auszeit vom Berufsleben nehmend, attestiert die CDU-Delbrück sehr sehr gute Verwaltungsleiter zu sein die die Nachfolge von H. Winnemöller und Herrn Oelsmeier ohne Probleme antreten können -  NUR WEIL SIE EIN CDU_PARTEIBUCH HABEN. 

Herr Manfred K. aus Westenholz - denken Sie doch auch mal etwas darüber nach 

!!

Manfred K. Westenholz     [08:03 16-08-2009]
Peinlich, schlechte Info bez. Herr Dreier aus Salzkotten - Entschuldigung !

Warum Herr Kuper den Beigeordneten nötig hat verstehe wer will,
aber bei 7,3 Mio.  EURO Schulden sollte man dort vieleicht auch mal an Sparen denken.

In Verl ist die Situation so, dass man aufgrund der Nähe zu Gütersloh so reichlich
mit Gewerbesteuern gesegnet ist, dass Beigeordnete leicht finanzierbar sind.

Herr Sasse und Herr Schulte sind von der breiten Mehrheit der CDU-Basis 
entsprechend beurteilt worden !
Was auch als Beweis für den ganzen Blödsinn mit CDU-Diktatur etc.gelten darf.
Glaubt wirklich jemand, das ein BM mit CDU Parteibuch morgens bei welchen CDU Mann
auch immer anruft und fragt was er machen soll?
Was werden in Delbrück eigentlich für lächerliche Falschbehauptungen und Unterstellungen verbreitet ?

Fakt ist, das Herr Rehkämper mit seiner Ausbildung und Erfahrung
mit allen Wassern gewaschen ist und überhaupt keinen Beigeordneten nötig hat !!!
Verhandlungen und Besprechungen auf Augenhöhe mit entsprechenden Behörden
kann er persönlich führen !
Das Geld können die Delbrücker Bürger leicht sparen !

Die CDU ist in allen Ortsteilen gut aufgestellt und repräsentiert die ganze Bevölkerung,
wie z.B. Hausfrauen, Mütter, Arbeitgeber und Angestellte.
Das dumme Gerede über die CDU Mehrheit und deren Verhalten ist eine undemokratische
Verunglimpfung des Wählerwillens, aufgrund geleisteter Arbeit vor Ort und im Rat der Stadt Delbrück.

Ein alter Sprichwort lautet : Wenn es dem Esel zu gut geht, geht er aufs Eis ...

Ich hoffe die Delbrücker sind schlauer als ein Esel.

mfg

Manfred K.

Adriane Stücker     [01:54 17-08-2009]
Hallo Werner, 

ich wünsche dir viel viel für die Wahl. 

TOI TOI TOI

Adi

Gast     [11:50 18-08-2009]
Ich frage mich, warum Sie, Herr Manfred K. aus Westenholz, die Diskussion im Gästebuch von Werner Peitz gestartet haben... Ob das wohl daran liegt, dass die CDU Delbrück und Klaus Rehkämper auf ihren Internetseiten vorsichtshalber gar keine Gästebücher anbieten, sondern nur gut gefilterte Meinungen veröffentlichen?!

Meine Stimme hast Du jedenfalls, Werner!

L.H. aus Ostenland     [04:42 18-08-2009]
Lieber Gast,
es waere schoen, wenn Sie sich outen.
Es hat schon Gruende warum viele ihre Gaestebuecher schliessen, da oft "Gaeste" Eintragungen vornehmen die viel Unsinn und Unwahrheiten beinhalten. 

hier auch LH     [10:04 18-08-2009]
hahahaha,  bitte outen Sie sich doch 

Christian Burkert     [10:43 19-08-2009]
an L.H. aus Ostenland

Bitte sachlich bleiben!

Was ist denn an der Aussage von GAST unwahr oder Unsinn?
Es stimmt doch, dass weder auf der CDU- noch auf der Klaus Rehkämper-Internetseite ein Gästebuch vorhanden ist. Auch bei der GABI und der FDP fehlt dieses. Und der letzte Eintrag im Gästebuch der SPD vom 21.12.2007 stammt von Werner Peitz ;-)

Dass Manfred K. aus Westenholz selbst Unwahrheiten und Unsinn bezüglich der Bürgermeister unserer Nachbargemeinden geschrieben hat, hat er ja (teilweise) eingesehen.

Und wenn Sie schon möchten, dass man sich in diesem Gästebuch „outet“, sollten auch Sie sich nicht hinter einer Namensabkürzung verstecken und Manfred K. aus Westenholz hat doch sicherlich auch einen „richtigen“ Nachnamen!

Christian Burkert     [11:04 19-08-2009]
Hallo Werner,

meinen Wunsch bei der gestrigen Podiumsdiskussion will ich auch hier in Deinem Gästebuch noch einmal kund tun:

Von einem zukünftigen Bürgermeister der Stadt Delbrück wünsche ich mir, dass er die Arbeit eines Arbeitskreises Schulentwicklung voll und ganz unterstützt und auch darauf drängt, dass dieser kurzfristig Ergebnisse vorweisen kann, die den Namen Schulentwicklungsplan auch verdienen, und diese dann auch zügig umgesetzt werden.

Eins ist mir bei der Podiumsdiskussion gestern noch aufgefallen:
Egal ob Du oder Manfred K. aus Delbrück ;-) Bürgermeister wird, es wird mehr Bürgerbeteiligung geben. Und dass hat Delbrück verdammt nötig.
Bei einem Bürgermeister Klaus Rehkämper habe ich, ungeachtet eventuell vorhandener Qualitäten, die starken Bedenken, dass er nur eine Marionette der alten und neuen CDU-Führungsriege seien wird. Das kam meiner Meinung nach in einigen seiner Aussagen gestern deutlich zum Ausdruck. 

Ich hoffe für Delbrück mal das Beste und drücke den Bürgern von Bad Rothenfelde die Daumen, dass sie sich keinen neuen Bürgermeister suchen müssen.

Christian Burkert     [11:31 19-08-2009]
Noch einmal Hallo Werner.

Ich habe eine Frage zu Deinem Gästebuch im Allgemeinen.

Siehst Du es als Diskussionsforum für alle interessierten Bürger der Stadt Delbrück oder soll man (Bürger) hier nur kurz sein Wohlgefallen an Deiner Kandidatur bekannt geben?

Ein Diskussionsforum für politisch interessierte Bürger über 25 fände ich schon nicht schlecht. Aber vielleicht gibt es das ja bald, wenn die Internetseite der Stadt Delbrück neu gestaltet wird.

Claudia Dreier     [11:15 19-08-2009]
Hallo Werner,

bald haben wir die Entscheidung - und das ist auch gut so !

Mir geht es sicher so wie vielen Bürgern, ( auch den BM-Kandidaten ? )
daß man es langsam nicht mehr hören kann.

Alle Argumente sollten ausgetauscht sein und jedem Wähler müßte klar sein,
welcher Kandidat für was steht.

Meine Stimme als Bürgermeister hättest Du,
aber leider nicht als Verwaltungsleiter.

Da der Verwaltungschef sehr gut von unseren Steuergeldern bezahlt wird,
erwarte ich von Ihm, wie für jeden anderen (Spitzen-) Job eine entsprechende Qualifikation.
Sich nur auf den sicher vorhandenen Sachverstand und das Fachwissen der Mitarbeiter
zu verlassen, entspricht nicht der Bezahlung und den Anforderungen als Verwaltungsleiter.
( Aktuelle Beispiele von großen Unternehmen gibt es genug - ARCANDOR / Herr Middelhof)

Den Posten des ( ehrenamtlichen ) Bürgermeister würdest Du wahrscheinlich sehr gut ausfüllen !

Bitte bring Deine Talente, Erfahrungen, Wissen und Visionen weiter zum Wohle der Stadt ein.

LG

Claudia Dreier

Brigitte Dreier     [12:40 23-08-2009]
Sehr geehrter Herr Peitz,
Vielleicht erinnern Sie sich noch,ich bin die ahnnungslose Frau,die neben dem Bürgermeisterkandidat saß,ohne es zu wissen.doch Sie haben mich in kürzester Zeit überzeugt.
Deshalb möchte ich gerne vor !!! der Wahl in Ihr Gästebuch schreiben.
Meine Stimme gebe ich Ihnen,weil:
Ich davon überzeugt bin,dass Ihre Vorstellungen für die Zukunft unserer Stadt die richtigen sind.
Ich jemanden zum Bürgermeister wähle,der die Bürger nicht im Stich lässt,weil er ein lukrativeres Angebot einer anderen Stadt bekommt.
Ich nicht nur in dieser Stadt verwaltet werden möchte,sondern weiterhin hier leben möchte.
Das sind meine ganz persönlichen Gründe,Sie zum Bürgermeister der Stadt Delbrück zu wählen,und ich weiß,dass viele andere Bürger der Stadt genau so denken.
Deshalb wünsche ich Ihnen Alles Gute für die Wahl,und hoffe,wie immer die Wahl ausgeht,dass Sie weitermachen.Mit den besten Wünschen für Sie,Brigitte Dreier

Musiker aus Westenholz     [10:19 23-08-2009]
Hallo Werner .War super ,als du uns(u. diejenigen die ihre  Marschrichtung noch nicht gefunden haben)  beim Ständchen der Westenholzer------- und--- schützen )(an der  Theke ),beim  Schützenfest in Sudhagen gezeigt hast wer wie den Takt angeben muss, KANN UND SOLL kein anderer erhlicher Mann wie Du WERNER PEITZ .Und in einigen Jahren Kanns noch noch mal sein das der  3 te Landrad ein Anrepper ist ..

EINER ...     [09:22 24-08-2009]
Hallo Du Musiker aus Westenholz,

beim nächsten Eintrag bitte warten,
bis der Alkohol seine Wirkung verloren hat.
Was soll uns der Eintrag mitteilen ?

Gruß

... EINER ...

Waltraud Göstenmeier     [02:50 25-08-2009]
Hallo Werner,
bin sehr beeindruckt wieviel  Reaktionen mein Leserbrief ausgelöst hat ! Aus meinem Umfeld gibt es nur Positives zu berichten.Schön das du  auch noch einmal die Chance hattest , der Allgemeinheit zu schildern wie es zu deiner Kandidatur gekommen ist. Du wirst sehen die Wahrheit siegt !
Falls es nicht ganz reichen sollte, was ich nicht hoffe weil wir einen Neuanfang für Delbrück brauchen mit einem Bürgermeister wie dich, der sich mit soviel Leidenschaft und Begeisterung für die Bürger unserer Stadt und deren Ortsteile einsetzt wirst du auf jeden Fall wenn ich die Eintragungen im Gästebuch und sehr viele Meinungen höre und lese ,, Unser Bürgermeister der Herzen !!!
P.S. Geschrieben habe ich diesen Eintrag übrigens unter den Klängen des von dir komponiertem 
Demag-Liedes   Delbrück mag ich  , sollte sich jeder der es nicht kennt nochmal anhören, steckt viel Herzblut drin !!!!

Gruß aus Westenholz

 zu deiner Kandidatur gekommen ist !

Musiker ......     [09:31 25-08-2009]
Hallo  Einer, habe schon klare vorstellung von Politik,sollte heissen meine stimme hat Werner Peitz,und es wahr ein toller nachmittag in Sudhagen an der Theke ,wir machen super stimmung alle machen mit sowie auch Werner  P. solltest du Musiker sein kennst du das ja,   PS . noch was an Einer ,  Ich Trinke nie, bin erst 14 jahre.. Wünsche uns und dem einen ein gutes gelingen der Wahl.. 

nice one digga     [10:25 28-08-2009]
fett

Büdeker, Udo     [03:20 28-08-2009]
Sehr geehrter Herr Peitz,
ich drücke Ihnen für Sonntag die Daumen und hoffe, dass der bessere Bürgermeister - Kandidat gewinnt. Der beste Kandidat für Delbrück wohnt in Anreppen - also viel Glück.

Mit freundlichen Grüßen

   Udo Büdeker

Kordula  aus Westenholz     [04:00 28-08-2009]
Hallo Werner !!!
Auch ich drücke dir für Sonntag die Daumen!! Hoffentlich hat mittlerweile ganz Dellbrück verstanden, dass du der richtige Bürgermeister für uns bist.  

Familie Michelis     [05:44 29-08-2009]
- info@michelis.de -
Lieber Werner, du hast Dich mit Leidenschaft, großer Begeisterung, Kompetenz und vielen zukunftweisenden Visionen für das Bürgermeisteramt in Delbrück beworben.
Delbrücks neuer Bürgermeister könnte Sonntagabend Werner Peitz heißen. Wir drücken Dir die Daumen !

Rene, Lilly, Larissa, Tobias, Lukas, Elli und noch viel mehr aus Delbrück     [07:21 29-08-2009]
Hallo,  

wir wünschen Ihnen viel Glück bei der Wahl und drücken Ihnen fest die Daumen. 
Sie sind für DelBrück der Richtige !!!  Sollten Sie es aber nicht schaffen, was wir nicht hoffen, 
möchten wir Ihnen sagen - Sie sind  - egal wie die Wahl ausgeht - schon heute 
Der Bürgermeister unserer Herzen, so wie Frau Göstenmeier es formulert hat. .

Weil Sie sich wirklich für jeden ansprechbar sind, sich Zeit für uns, d.h. für die Delbrücker Jugendn ehmen und uns auch in  der Politik ernst nehmen. Sie haben uns auch gezeigt, dass es sich lohnt für seine Überzeugungen zu kämpfen - auch wenn dieser Kampf etwas dem Kampf  David gegen Goliath ähnelt. 

VIEL VIEL GLÜCK        "B Ü R G E R M E I S T E R  U N S E R E R  H E R Z E N  "

H.-G.Schier     [09:01 30-08-2009]
Ich hoffe das sie HEUTE viele Stimmen bekommen. !!!!!!!

Michael     [09:43 30-08-2009]
Endlich mal eine "Person" die in Augenhöhe der Politobersten in Delbrück entgegen treten kann !!!!
Kein Hobbypolitiker sonder aus Berufserfahrung kompetent !!!!!!

Strunz - Delbrück - Mitte     [09:56 30-08-2009]
Herr Peitz, 
sie bauchen gar nicht auf das Wahlergebnis zu warten, in den Augen vieler Bürger in unserer Stadt haben SIE die  Wahl schon gewonnen. Egal wer Bürgermeister wird. 

Allein den Mut zu besitzen - sich für seine Überzeugungen in der Form als Einzelbewerber einzusetzen und dafür auch bereit ist zu kämpfen. Dabei ehrlich und fair seinen Wahlkampf führt und mit Inhalten überzeugt. Sie haben unseren absoluten Respekt Wir hoffen, das sie auch ohne CDU-Parteibuch  heute - zum Bürgermeister unserer Stadt gewählt werden. Übrigens - "Bürgermeister der Herzen" hört sich echt gut an. 

mfg
Familie STRUNZ 

Stefan Stallein, Westenholz     [02:52 30-08-2009]
Hallo Werner,
in gut drei Stunden schließen die Wahllokale. Ich denke in fünf Stunden wissen wir wie der zukünftige Bürgermeister der Stadt Delbrück heißt.
Geht es nach den Aussagen der Menschen mit denen ich in den letzten Tagen Kontakt hatte, wirst Du deutlich über 50 % der Stimmen für Dich verbuchen können.
Ich drücke Dir (uns) jedenfalls ganz fest die Daumen.
Ich auf jeden Fall heute Abend bei Dir in Anreppen bestenfalls um Deinen Wahlsieg zu feiern. Sollte es wider erwarten nicht gelingen, --------mein Respekt für Deine Kandidatur!

Gruß aus Westenholz von
Stefan Stallein

Musikfreunde aus Ostenland     [03:04 30-08-2009]
Hallo Werner, 

du hast bereits allein durch deine Kandidatur in Delbrück - für Delbrück viel bewegt und das als parteiloser Einzelkandidat. Das muss sich mal einer überlegen - ohne Partei und ohne Scheckheft im Rücken. Sich allein dem Wahlkampf zu stellen erfordert Mut, Überzeugung und ein hohes Maß an Kompetenz auf vielen Gebieten. Schade das die CDU und auch die Gabi nicht erkannt hat, welches Potential für Delbrück in dir schlummert. Wir haben gerade unsere Stimmen für dich abgegeben und hoffen das es für dich reichen wird. !! Du und auch deine Familie - ihr dürft stolz sein, auf das, was ihr erreicht habt. 

Glückwunsch an Frau Göstenmeier: "Werner Peitz - Bürgermeister der Herzen"  
Besser kann man es nicht umschreiben!  Aber hoffentlich wird daraus  "Werner Peitz - unser Bürgermeister"

mfg in Moll und in Dur

Ralph     [03:26 30-08-2009]
Hallo Werner, 

ich wünsche dir viel vel Glück -  und TOI  TOI TOI 

leider kann ich dich ja nicht wählen, da ich nicht i nder Stadt Delbrück wohne 
 - 
wer dort aber wohnt und es nicht tut  -  macht einen absoluten Fehler 

Liebe Grüße

Edith 

Eduth und Ralph aus Lippstadt     [03:27 30-08-2009]
nur zur Vollständigkeit

A. R.  aus Delbrück     [04:39 30-08-2009]
Hallo, 

hoffentlich wird es für Sie reichen.  An uns hat es nicht gelegen. 
Noch 3 Std. und wir wissen mehr. Aber auch von uns, egal wie es kommt, Hut ab und Kompliment. 
Ein toller Wahlkampf. Ein toller Kandidat. Viel Glück *Bürgermeister der Herzen* (grins). 

ALFONS FREESMEIER     [07:44 30-08-2009]
DAS WIRD SPANNEND

Rebecca     [07:57 30-08-2009]
Und wie... aber es sieht hoffnungsvoll aus

ALFONS     [07:58 30-08-2009]
DER SIEG IST GREIFBAR

Gabi und Wolfgang Benesch     [08:01 30-08-2009]
Wie sind im Urlaub in Cornwall und verfolgen mit Herzklopfen via Internet die Auszählung! Hoffentlich klappt es, dass endlich mal ein Nicht-CDU-Mann gewinnt!!!!!

Rebecca     [08:03 30-08-2009]
Na, da Fiebern wohl viele mit ;)

Rebecca     [08:12 30-08-2009]
Das sieht ja gut aus.... ein vorsichtiges:
Herzlichen Glückwunsch!

H.-G. Schier     [08:12 30-08-2009]
Herzlichen Glückwunsch !!!!!!!

G.und W.Benesch     [08:15 30-08-2009]
Herzlichen Glückwunsch aus Cornwall!! Welch ein Glück für Delbrück!

ALFONS     [08:15 30-08-2009]
GLÜCKWUNSCH WERNER

Udo & Michaela     [08:17 30-08-2009]
Hallo Werner,

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

Toni und Heike Meier     [08:18 30-08-2009]
Du hast esgeschafft. Herzlichen Glückwunsch Werner. Toni und Heike aus Steinhorst

**     [08:19 30-08-2009]
you made it :)) Glückwunsch und viel Erfolg in den kommenden Jahren!!

Markus Bunte     [08:22 30-08-2009]
Hallo Werner, herzlichen Glückwunsch zu deinem großen Erfolg.
Familie Markus Bunte

Johannes u. Angelika Michelis     [08:22 30-08-2009]
- info@michelis.de -
Lieber Werner, die herzlichsten Glückwünsche aus Hövelhof an den neuen Bürgermeister der Stadt Delbrück.

Hagener Bürger     [08:22 30-08-2009]
Glückwünsche zur gewonnenen Wahl aus Hagen!

Norbert     [08:22 30-08-2009]
Peitz –„yes we can!“ 

Klaus und Hiltrud Strunz (Westenholz)     [08:23 30-08-2009]
Hallo Werner,
herzlichen Glückwunsch zu deinem Wahlsieg.
Für die nächsten Jahre viel Erfolg bei deinen neuen Aufgaben.
Du hast es dir verdient.
Wir freuen uns mit dir.

Büdeker, Udo     [08:23 30-08-2009]
- Udo.Buedeker@gmx.eu -
Sehr geehrter Herr Peitz,
ich gratuliere Ihnen zur Wahl des Bürgermeisters in Delbrück. Der bessere  Bürgermeisterkandidat sollte siegen und hat gesiegt.
Im Namen der SPD Delbrück meine herzliche Gratulation.

Mit freundlichen Grüßen

Udo Büdeker

Edeltraut und Heinz Szameit     [08:31 30-08-2009]
- edeltraut@h-szameit.de -
Lieber Herr Peitz,
herzlichen Glückwunsch! Wir freuen uns sehr, dass sie unser neuer Bürgermeister sind. Wir wünschen ihnen von Herzen für das neue Amt ganz viel Kraft und Gottes Segen.
Edeltraut und Heinz Szameit, Westenholz

Helmut Brunnert     [08:35 30-08-2009]
Hallo Werner,
herzlichen Glückwunsch zur gewonnenen Bürgermeisterwahl!
Wir haben ja schließlich schon immer an Dich geglaubt.
Jetzt darf ich Deine Frau auch endlich offiziell "Frau vom Bürgermeister" nennen!

Viel Erfolg und alles Gute wünschen 4 Deiner treuen Bürger.
Alina, Marius, Manuela und Helmut

Roswitha Vogel     [08:37 30-08-2009]
Sehr geehrter Herr Peitz,
herzlichen Glückwunsch zur Wahl. Ein großer Gewinn für Delbrück.

Viele Grüße   Roswitha Vogel

Paul Pohlmeier     [08:38 30-08-2009]
- ppohlmeier@web.de -
Hallo Werner, zu deiner gewonnen Bürgermeisterwahl wünschen wir dir alles Gute. 
Auch viel Erfolg für deine von dir Angestrebten Vorhaben .
Glückwunsch auch von allen anderen Pohlmeiers.

Bernd Meier     [08:40 30-08-2009]
Hallo Werner Herzlichen Glückwunsch zur Wahl aus Lippling

Ulrich Brinkmann aus Boke     [08:41 30-08-2009]
Hallo Werner

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Überraschung.
Wir wünschen dir viel Erfolg und hoffen, da du deine Vorstellungen umsetzen kannst.

Ulrich und Roswitha aus Boke

Klaus Eichler     [08:43 30-08-2009]

Es geschehen noch Zeichen und Wunder...

Gratulation, viel Erfolg und alles Gute aus Delbrück!!!

Wolfgang Brüggemeier     [08:55 30-08-2009]
Hallo Herr Peitz,

herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Wahl. 
Für die Umsetzung und das Erreichen Ihrer Ziele in den kommenden Jahren wünsche ich Ihnen und uns viel Erfolg.

Nicole und Andreas Hatz     [08:56 30-08-2009]
Lieber Werner,

aus Heidelberg die besten Glückwünsche zum Wahlsieg! Mama hat uns gleich angerufen und Bescheid gesagt   :o)  Wir freuen uns mit dir und trinken einen auf dich! PROST!
Wir wünschen dir alles Gute und viel Erfolg!

Nicole und Andreas

Sonja und Metin Cicek aus Delbrück     [09:02 30-08-2009]
Hallo Werner 

Wir gratulieren Dir herzlichst zum Bürgermeister von Delbrück und wünschen Dir viel Erfolg bei den neuen Aufgaben.

Grüße
Sonja und Metin Cicek

Aus dem kleinsten Ortsteil     [09:07 30-08-2009]
Sehr geehrter Herr Bürgermeister,ich freue mich riesig,dass Sie gewonnen haben,viel Spass auf Ihrer Party Sie haben es sich verdient

Hans-Gerd und Doris Mengeringhausen     [09:07 30-08-2009]
Hallo Werner,
herzlichen Glückwunsch zum Bürgermeister von Delbrück 
von
Doris und HGM
Lippling, 30.08.2009

Jörg und Magdalena     [09:09 30-08-2009]
Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg in den nächsten Jahren!

GABI Delbrück     [09:20 30-08-2009]
Sehr geehrter Herr Peitz 
Im Namen aller GABI´s gratulieren wir Ihnen zur gewonnenen Wahl.
Der GABI-Vorstand
Heinrich Witte
Margret Pfeifer
Betty Stroop

Heiner und Wilrud     [09:31 30-08-2009]
Herzlichen Glückwunsch zu Deiner gewonnenen Wahl zum Bürgermeister.
Jetzt können wir wieder in Ruhe nach Australien fliegen.

Gruß Heiner und Wiltrud

Familie Lewe     [09:32 30-08-2009]
Hallo Werner,

YES YOU CAN !!

das war ein spannender Wahlabend und wir haben uns den Ausgang genauso vorgestellt !
Wir freuen uns riesig, daß Du es geschafft hast !!

Herzlichen Glückwunsch,
Wolfram und Mona Lewe 

Thomas Gockel     [09:35 30-08-2009]
Hallo Werner,
herzlichen Glückwunsch zum Wahlsieg!!
Freue mich jetzt schon darauf, den Delbrücker Bürgermeister im Januar "hüpfen" zu lassen....

Marleen Brinkschröder     [09:50 30-08-2009]
Hallo Werner..ich gratuliere dir ganz herzlich zu deiner Wahl....WOW ich bin begeistert und freue mich riesig...Viel Erfolg und Toi Toi bei deiner neuen Aufgabe...
Marleen

Holger Meibeck     [09:51 30-08-2009]
Hallo Herr Peitz,
ich freue mich darüber das endlich nach so vielen Jahren ein "unabhängiger" Bürgermeister in Delbrück wird. Ich wünsche Ihnen die "Weitsicht" und ein glückliches Händchen für die richtigen Endscheidungen in Delbrück - vor allem aber die Kraft auch mal gegen die *großen* ein beherztes "NEIN" zu sagen, wenn Sie anderer Meinung sind!

Alles Gute für Sie

Holger Meibeck

Wahlparty bei Frank Remmert     [09:54 30-08-2009]
Hallo Werner,

herzliche Glückwünsche zu Deiner Wahl zum Bürgermeister der Stadt Delbrück von einem großen Gönnerkreis aus Boke!

Deine Freunde aus der Lippegemeinde Boke

Angelina und Astrid Schröder     [09:55 30-08-2009]
Herzlichen Glückwunsch zum Bürgermeister. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg, Kraft und Mut für die anstehenden Aufgaben. Sie haben "Visionen" und wir glauben die machen Sie als Menschen aus. Und das ist das was wir brauchen!

Herzliche Grüße
Angelina und Astrid Schröder

GW Anreppen     [09:57 30-08-2009]
Lieber Werner, 
wir vom SV GW Anreppen gratulieren dir ganz herzlich zum heutigen Wahlsieg!

Musikerkollege aus Delbrück     [10:23 30-08-2009]
Herzliche Glückwünsche zur gewonnen Bürgermeisterwahl!
Ich habe es gehofft.......und es ist wahr geworden.

Viel Erfolg, Mut, Kraft und Glück

wünscht ein Musikerkollege aus Delbrück

Bernhard Steppeler     [10:41 30-08-2009]
Hallo Werner, 
herzlichen Glückwunsch zum Wahlsieg als Bürgermeister.
Bernhard Steppeler 

Peter und Marianne De-Haan     [11:07 30-08-2009]
Hallo,Werner,
herzlichen Glückwunsch zum Wahlsieg!!!
Liebe Grüße
Peter und Marianne

Dagmar Römer     [11:11 30-08-2009]
Hallo Werner! Aus dem fernen Friesland ganz herzlichen Glückwunsch zu Deinem Wahlsieg!

Dagmar Römer

Semir Cicek     [11:17 30-08-2009]
Guten Abend Herr Bürgermeister!
Herzlichen Glückwunsch zu dem grandiosen Wahlsieg!
Die Menschen hier in Delbrück haben das richtige Gespür 
und wollten (auch) den Wandel. Ich persönlich habe nie
daran gezweifelt, daß Sie der neue Bürgermeister von
Delbrück werden! Die lange Ära der CDU-Vorherrschaft
ist nun (endlich!) vorbei. Viel Erfolg und alles Gute! 
Freundliche Grüße
Semir Cicek

Petra Wilmes-Brinkschröder     [11:33 30-08-2009]
Lieber Werner,

ich gratuliere dir ganz herzlich zu der gewonnenen Bürgermeisterwahl und wünsche dir viel Erfolg bei der Lösung aller bevorstehenden Aufgaben. Ich hoffe, dass sich in Delbrück nun was bewegt!!

Liebe Grüße!

Ein Miele-Kollege aus Delbrück     [11:45 30-08-2009]
Hallo Herr Peitz, die herzlichsten Glückwünsche von einem Miele-Kollegen aus Delbrück an den neuen Bürgermeister UNSERER Stadt Delbrück!!!!!! :-)

Witold Sternik mit Familie     [12:02 31-08-2009]
   Ich habe doch gasagt!!! (Fragen Sie Ihre Anrufbeantworter von  Gestern-29.08.09.
   Nicht nur Euphorie von Erfolg, Sie haben auch unsere unterstützung in "normalle", ab und zu "graue",aber
   manchmal glänzende Arbeitstage !!!
   Witold Sternik mit Familie.

Rafael Wolfförster     [12:27 31-08-2009]
Hallo Herr Peitz,
alles Gute zur gewonnen Bürgermeisterwahl!
Ich bin mir sicher sie bleiben ihren Wählern ein guter Ansprechpartner bei schwierigen Themen!

Mit freundlichem Gruß
Rafael Wolfförster

Robert Förster     [01:56 31-08-2009]

Herzlichen Glückwunsch,

hier gegen die CDU zu gewinnen schafft nicht jeder.  Viel Erfolg 

Robert Förster     [02:08 31-08-2009]

Wie schon gesagt freue ich mich über das Wahlergebnis, aber diese Homepage ist wirklich eine Katastrophe...

Gerd Förster     [02:14 31-08-2009]
Klasse ! Einfach nur klasse ! Herzlichen Glückwunsch zur Wahl. Und nun nach den "Worten" aber Bitte auch die Taten folgen lassen...! 

Jürgen Rust     [05:20 31-08-2009]
Herzlichen Glückwunsch zum super guten Ergebnis,
die Erwartungshaltung ist jetzt groß, Ärmel hoch und ran.

Rainer und Annelie Fischer Ahden     [06:27 31-08-2009]
Lieber Werner, Herzlichen Glückwunsch zu Deiner Wahl wünschen Dir Rainer und Annelie

Sabine Reußner     [06:37 31-08-2009]
Herzlichen Glückwunsch!!
Freue mich, Dich als Chef zu bekommen!

Martina Altmiks     [07:24 31-08-2009]
Lieber Werner,
gestern Abend haben wir alles aus München per Internet verfolgt. Super Ergebnis. Drücken Dich ganz doll.
Martina, Bernd und Pia

Paul Bentler     [07:46 31-08-2009]
Hallo Werner,

wir gratulieren ganz herzlich zur Wahl des neuen Burgermeisters unserer Stadt und wünschen dir einen guten Start in deinem neuen Amt. Das hast über die fast drei Jahre einen fairen und guten Wahlkampf gemacht, die Wähler haben das honoriert, Sie wollen Veränderung!

Wir wünschen dir für deine Arbeit als Bürgermeister alles Gute

Paul und Resi

Bernd Remmert     [08:22 31-08-2009]
Hallo Werner
Herzlichen Glückwunsch zu deiner Wahl ich konnte Dir nicht helfen
da ich in Driburg wählen gehe
Familie Bernd Remmert

Waltraud Göstenmeier     [08:27 31-08-2009]
Wunderschönen guten Morgen Herr Bürgermeister !!

Du brauchst Beharrlichkeit und Geduld,
um deine Ziele zu erreichen.
Schau heute unbeirrbar nach vorn
und genieße jeden Schritt deines Wegs.

Dieser Spruch steht heute 31.8. in meinem Motivationskalender ! In diesem Sinne nochmals alles Gute für die Zukunft als Bügermeister für Delbrück !!

Waltraud Göstenmeier und Familie

L.H.     [09:46 31-08-2009]
Herzlichen Glueckwunsch.
Da du uns Mc Donalds oder Burger King in Delbrueck versprochem hast, freue ich mich ganz besonders fuer mich ;-p

Familie Erfmeyer, Anreppen     [09:47 31-08-2009]
Hallo, lieber Werner Peitz, 
auch von uns herzlichen Glückwunsch zur gewonnenen Bürgermeisterwahl und eine glückliche, starke Hand für die neue Aufgabe.

Fabienne Menke     [10:19 31-08-2009]
Lieber Werner,herzlichen Glückwunsch zum Wahlsieg!
Habe auch ganz fest die Daumen gedrückt :-)
Gruß aus Kölle!

A.u.H.Henke     [10:51 31-08-2009]
 Glückwunsch zur Wahl. Ein neuer Kapitän auf dem Schiff.Bleib auf deinem Kurs . Wir wünschen Dir und Delbrück eine gute , erfolgreiche Zeit.
Annette und Herbert Henke

Die "Neumanns" aus Beckum     [11:03 31-08-2009]
Herzlichen Glückwunsch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Haben schon gestern Abend im Videotext von Deinem Erfolg gelesen. Gegen 21:00 Uhr hattest Du noch 48,1%. Das ist ja, so zu sagen, ein erdrutschartiger Erfolg. Wir wünschen Dir viel Erfolg und gutes Gelingen bei Deiner sicherlich anspruchsvollen neuen Aufgabe! Wie wir Dich kennen, wirst Du sie mit Bravour meistern.

Anke, Peter mit Tim.

ein Delbrücker     [11:59 31-08-2009]
Herzlichen Glückwunsch zur Wahl! Die Delbrücker setzen viel Hoffnung in Sie, man sehnt sich nach Veränderung. Hoffentlich lässt sich dies trotz des ja immer noch riesigen CDU-Blocks im Stadtrat verwirklichen! Viel Erfolg dabei! 

Bentfelder     [12:22 31-08-2009]
Noch mal herzliche Glückwünsche zur gewonnenen Wahl. Das gibt Hoffnung für viele Delbrücker, die nun die Chance sehen, dass auch mal Neues probiert wird. Denn im Gegensatz zur Meinung von Herrn Sprick (CDU) kann ich nämlich zumindestens in den letzten 24 Jahren keinen Fortschritt erkennen. Aufenthaltsqualität in der Kernstadt - nichts passiert -, Internetauftritt aus der Pionierzeit des Internets - hat sich lange nichts mehr bewegt - , Wirtschaftsförderung: Chefsache - okay, wenn der Chef Experte wäre, würde das klappen, war er aber nicht -, Internetzugang: Katastrophe, und, und, und. Angst macht natürlich, dass die Erwartungen zu hoch sein könnten, aber ich denke, was jahrelang (um nicht zu sagen jahrzehntelang) verschleppt wurde, läßt sich nicht mal in einer ganzen Amtszeit komplett umkrempeln, zumal wir ja immer noch eine Mehrheitspartei haben. Ich hoffe, dass es jetzt gelingt mit allen vernünftigt und sachorientiert an den Problemen der Gegenwart und Zukunft zu arbeiten - zum Wohle aller Bürgerinnen und Bürger und Delbrücks.

Frank Pottmeier     [12:51 31-08-2009]
Nochmals Herzlichen Glückwunsch zu deiner Wahl Werner. Da wird sich so mancher CDU Parteifreund Gedanken machen müssen.Nun bleibt zu hoffen,das du auch eine breite Unterstützung nicht nur aus der Bevölkerung, sondern auch vom Rat der Stadt Delbrück bekommst!!! Das Votum für Delbrück ist klar...dessen sollten sich alle Mitglieder des Rates der Stadt bewußt werden... Mit Werner Peitz gemeinsam für Delbrück !!!
Wir unterstützen Dich weiterhin mit aller Tatkraft und bleib so wir wir Dich kennen: EINER VON UNS!!!

Hubert Erichlandwehr     [03:20 31-08-2009]
Lieber Werner, meinen herzlichen Glückwunsch zur gewonnenen Bürgermeisterwahl. Ein echter Überraschungssieg, für den Du wirklich hart gearbeitet hast. Ich habe es ein wenig aus Schloß Holte-Stukenbrock beobachtet. Für die Zukunft wünsche ich Dir eine glückliche Hand.
Auf eine gute Zusammenarbeit.
Hubert Erichlandwehr

A.S.     [04:22 31-08-2009]
Herzlichen Glueckwunsch zur gewonnen Wahl.Jetzt muessen allerdings Taten statt Worte folgen. Auch Buergermeister werden an ihren Taten und nicht an ihren Worten gemessen.
Bereits jetzt von CDU-Blockade zu sprechen, bedeutet, diese Menschen haben noch nie in einem " politischen Ehrenamt" gearbeitet oder sind nie im Ehremamt taetig gewesen.Diese Menschen schreien nach Veraenderungen, wenn sie gefragt werden, ehrenamtliche Taetigkeiten zu uebernehmen, finden sie 1000 Gruende es abzulehnen um sich nie der Ver-
antwortung stellen zu muessen. Kritisieren ja- arbeiten nein. 
Also geben wir allen Ratmitgliedern gemeinsam mit dem Buergermeister die Moeglichkeit vernuenftige Arbeit zu leisten und tun wir nicht so, als wenn Delbrueck vor der Wahl am Ende war.
In einigen Wochen wird die Wahl vergessen sein und die Mehrzahl der Besserwisser sind verstummt und der Rest wird erkennen, dass es gerade in der heutigen Zeit alles nicht so einfach ist und wir dankbar sein muessen, Menschen in Ehrenaemtern zu finden!!!
Also mitmachen im Ehrenamt- arbeiten und sich dann der Kritik stellen!!!

Stefan Stallein     [04:50 31-08-2009]
Sehr geehrte/r Frau/Herr A.S., 
wie wahr ist ihr Eintrag! Aber warum bekennen Sie sich nicht mit Ihrem Namen? Haben Sie angst vor Kritik?
In konstruktiver Form kommt meistens etwas gescheites dabei heraus. Wie zum Beispiel unser neuer Bürgermeister Werner Peitz!!
Es grüßt Sie,
Stefan Stallein aus Westenholz

SPD-Delbrück     [04:59 31-08-2009]
- www.spd-delbrück.de -
Die SPD Delbrück gratuliert Werner Peitz (Parteiunabhängig) zur Wahl zum Bürgermeister mit 47,87%  und hofft auf eine gute zusammen arbeit für eine bessere Zukunft für Delbrück!

S.A     [05:06 31-08-2009]
Auch ich hoffe, dass Sie auf ihren Worten Taten folgen lassen!
Und das ich nächste Woche in Delbrück bei MCDonalds essen kann!

ein Wähler     [06:14 31-08-2009]
na also, geht doch... ;)

Rübe     [07:05 31-08-2009]
Na da bin ich ja mal gespannt, wann es einen Mc Donalds oder Burger King in Delbrück gibt...

Claudia Dreier     [08:22 31-08-2009]
Hey Du Bentfelder ( Eintrag 193 ),

es ist nach der Wahl.

Dem neuen Bürgermeister ist natürlich zu Gratulieren.
Viel Glück zum Wohle der Stadt.

Das Schwarzmalen sollte jetzt mal aufhören. Die Zustände in Delbrück sind in vielen
Bereichen entgegen allen Wahlkampfparolen sehr gut - nicht zuletzt Dank klarer politischer
Verhältnissen. Die allermeisten Bürgermeister in NRW würden sich solche Wünschen.

Werner Peitz hat mehrfach gesagt, dass er trotz Nichtparteibuch eher CDU - Mann sei.
Das beruhigt trotz Qualitätsverlust gegenüber dem bisherigen Amtsinhaber, bzw. möglichen
anderen Bürgermeister. Für mich bedeutet das, dass die politische Richtung von Ihm nicht
komplett gedreht werden soll. Außerdem ist er nach eigenen Aussagen nur Visionär,
die Arbeit sollen die guten, fachlich kompetenten Mitarbeiter der Verwaltung leisten.
Er  hat im Rat auch keine Richtungskompetenz. Dort geht es entsprechend demokratischen
Spielregeln zu. Die Entscheidungen fallen die Stadträte !
Er hat dort nur zu leiten und muß auf Recht und Gesetz achten.
Natürlich hätte ich mir einen anderen gewünscht, aber ...

Viel Glück Werner

Helmut Tewes     [09:02 31-08-2009]
Herzlichen Glückwunsch zur Bürgermeisterwahl
Lieber Werner,
ich spreche Dir im Namen des Kreisschützenbundes 1958 Büren e.V. und natürlich auch ganz persönlich die herzlichsten Glückwünsche zu Deiner Wahl als Bürgermeister der Stadt Delbrück aus.
Nach einem sicher nicht immer ganz einfachen Wahlkampf konntest Du Deine Mitbewerber doch abhängen und hast die erforderliche Mehrheit der Stimmen bekommen. 
Dies zeugt davon, dass die Wähler und Wählerinnen großes Vertrauen in Dich setzen.
Bis zum Amtsantritt im Oktober hast Du ja nun noch etwas Zeit und kannst Dich auf das Dir jetzt anvertraute Amt vorbereiten.
Dennoch hoffe ich, dass Du uns Altkreis-Schützen weiterhin zur Verfügung stehen wirst.
Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deiner neuen Aufgaben.
In diesem Sinne verbleibe ich
mit freundlichen Schützengrüßen

Helmut Tewes
Geschäftsführer
Kreisschützenbund Büren

Natürlich schließt sich diesem Glückwunsch auch die Komturei 1 des Ritterordens vom Heiligen Sebastian in Europa an, wir wünschen unserem Ordensritter Werner steht’s eine glückliche Hand und viel Erfolg.
Übrigens, unser Ordenskanzler und EGS-Generalsekretär Peter-Olaf Hoffmann, den Du ja aus Deiner Arbeit im Präsidium des BHDS sehr gut kennst, ist zum Bürgermeister von Dormagen gewählt worden.

Alles Gute im Namen meiner Komturei 
und unserer 150 Ordensritter

Helmut Tewes
Komtur der EGS-Region 1
in der Europäischen Gemeinschaft 
Historischer Schützen (EGS

PS: wir sind gerade vom 16. Europaschützenfest aus Kinrooi in Belgien zurückgekommen, ein sehr gelungenes harmonisches Fest mit 40.000 Schützenfreunden aus 12 europäischen Ländern. 
Wir hatten aber auch dort schon gestern Abend Deine Ergebnisse, zumal immerhin fast 30 unserer Mitfahrer aus Anreppen/Bentfeld/Boke waren (wir hatten den Eindruck, alle waren Deine Fan´s).

Robert Cicek     [09:41 31-08-2009]
-  www.turabdin-delbrueck.de -
Sehr geehrter Herr Peitz,
hiermit Gratulieren Wir von Tur Abdin Delbrück, Ihnen zur gewonnenen Bürgermeisterwahl und hoffen das Sie alle Projekte die Sie versprochen haben zu verwirklichen. Es wird zwar schwierig aber mit Ihrer Energie und Selbstvertrauen ist es für eine Person Ihrer Art kein problem diese Hürden zu schaffen. Im Namen des Vereins haben Sie unsere volle Unterstützung.

Mit freundlichen Grüssen

1.Vorsitzender
Robert Cicek

Annette     [02:35 01-09-2009]
Hallo Werner,
nochmals meine herzlichsten Glückwünsche. 
Obwohl ich mich riesig für Dich freue, finde ich es sehr schade, dass wir Dich als Kollegen verlieren :-(
Ich drück Dir die Daumen, dass Du alles erreichst, was Du Dir als Bürgermeister vorgenommen hast. 

Viele Grüße
Annette

D. Schindler     [05:59 01-09-2009]
Hallo Herr Peitz!
Ich möchte Ihnen ganz herzliche Glückwünsche senden das sie Bürgermeister geworden sind. Ich wünsche Ihnen viel Kraft und Freude für das Amt des Bürgermeisters.

Karel Baumann     [09:52 01-09-2009]
Hallo Werner,

auch von mir die herzlichsten Glückwünsche!!! Ich wünsche Dir viel Kraft und Ausdauer für die Wahrnehmung Deiner neuen Aufgaben. 

Viele Grüße
Karel

Schneider   Bad Rothenfelde     [11:05 01-09-2009]
Neue Osnabrücker Zeitung vom 01.09.2009

"Auch der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Frank Wernemann ist „froh, dass Klaus Rehkämper bleibt, gerade angesichts der Projekte, die wir planen. Wir wissen eben, dass er kompetent ist.“ "

Liebe Delbrücker,

ist Euch eigentlich mittlerweile klar geworden,
welch große Chance Ihr nicht wahrgenommen habt.

KR ist ein Visionärer, ein gestaltener Fachmann, besser geht nicht.

Danke, Danke, Danke

Martin Echterfeld     [08:22 02-09-2009]
SUPER SUPER SUPER  !!!      Ich freue mich riesig für dich und für Delbrück!

Michael Lohl     [08:22 02-09-2009]
Herzlichen Glückwunsch zum Bürgermeisteramt. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg, Kraft und Mut für die anstehenden Aufgaben im Interesse aller Bürger/Innen der Stadt Delbrück.
Michael Lohl
( Leiter der Polizeiwache Delbrück )

Fecke     [10:44 02-09-2009]
Hallo Werner, auch wir gratulieren Dir auf diesem Weg ganz herzlich zu Deinem tollen Sieg!
Wir wuenschen Dir viel Erfolg bei Deiner neuen Aufgabe. Gruesse auch an Deine Frau!

Die vier Verlarer Gisela, Hubert, Bernd und Hildegard

Bentfelder     [12:20 02-09-2009]
Lieber Schneider aus Bad Rothenfelde (s. Eintrag 209),

wir gönnen Euch KR und freuen uns für Euch. Aber uns ist Werner Peitz mehrheitlich eben lieber, denn er vertritt für Delbrück den besseren Ansatz. Und für Bad Rothenfelde hat er ja nicht kandidiert. Das hat uns wiederum sehr gefreut und wir hoffen, dass er das auch in Zukúnft nicht tut, sondern uns Delbrückern möglichst lange erhalten bleibt.

Bianca     [05:57 02-09-2009]
Hallo Werner,

ich finde es super, dass die Wahl so gelaufen ist!!!
Hat das Daumen drücken und hoffen also geholfen...
Wünsche Dir für Deine 1. Amtszeit (und hoffentlich noch folgende) alles alles Liebe und Gute
Ich bin mir sicher, Du wirst Delbrück voranbringen.
Liebe Grüße
die schönste der Welt für Dich ;-)

???     [06:03 02-09-2009]
Anmerkung zu Eintrag 209:

Es ist schön wenn Ihr so begeistert von Eurem Bürgermeister KR seid.
Freut Euch doch, dass er Euch erhalten bleibt!
Wir freuen uns sehr darüber, dass unser neuer Bürgermeister eben doch Werner Peitz ist!!!

Andreas und Nicole     [08:40 02-09-2009]
Hallo Werner!
Du hast einen großartigen Wahlkampf geführt und Dich nicht unterkriegen lassen. Wir freuen uns für Dich und Deine Familie und wünschen Euch die Kraft und Ausdauer die Erwartungen zu erfüllen. Wenn es einer schafft dann Du. Drücker!!! 

Einer surft im Netz und sieht....     [10:36 02-09-2009]
- www.cdu-delbrueck.de -
Einer surft im Netz und sieht....
...dass die Parteimitglieder der CDU Delbrück wohl so "schockiert" sein müssen,
dass sie es nicht schaffen Ihre Website zu aktualisieren.....meint Einer!!!

Lieber Werner,
ich freue mich, dass diese Website immer aktuell ist.

Ein Hinweis aus Niederntudorf     [02:52 03-09-2009]
Hallo Herr Peitz, auch ich gratuliere herzlich zu Ihrer Wahl. Sie werden es sicherlich schwer haben, so wie man an dem ein oder anderen Gästebucheintrag sehen kann. Daher möchte ich kurz etwas dazu sagen !! 

Das Gästebuch von Herrn Peitz dient sicherlich nicht als Sammelbecken für öffentliche Diskussionen oder Probleme. Dazu sollte vielleicht mal ein neutraler Chat-Room (oder Meckerkasten) für der Stadt Delbrück aufgemacht werden. Oh, das wäre doch noch eine gute Anregung - oder? 

Aber ein Tip an ALLE: 
Anstelle im Gästebuch  - kann man auch unter KONTAKT etwas eintragen, wenn man Probleme platzieren oder auch Anregungen direkt an Herrn Peitz schicken will. Das steht dann zwar nicht im Gästebuch aber kommt trotzdem bei dem RICHTIGEN an. Und führt nicht zu ungewollten Diskussionen in einem Gästebuch. 

mfg
Eberhard D. 

Dietmar Schröder     [08:38 03-09-2009]
Hallo Werner,

herzlichen Glückwunsch!!!

Nun bist Du schon der zweite Bürgermeister (Michael Dreier, Salzkotten) aus meiner ehemaligen Schulklasse.
Talent-Schmiede Anreppen ??!! ;-)

Wünsche Dir und natürlich deiner Familie für die weitere Zukunft alles Gute
und für die neue Aufgabe immer eine gute Hand und sehr viel Kraft!

Mit freudlichen Grüßen.

Earner Putz     [07:39 05-09-2009]
Hallo Herr Peitz,
Ich und meine gesamten Freunde aus komplett Delbrück und Umgebung, wünschen uns , schon seit längerem ein Fast Food Restaurant in Delbrück. Das Sie dies als Thema aufgenommen haben ist schon sehr ungewöhnlich in einem Wahlkampf für den Bürgermeisterposten. Ebenfalls haben Sie versprochen ein MCDonalds in Delbrück, egal unter welchen Umständen, zu errichten. Ich hoffe, dass Sie dieses Versprechen auch einhalten können, was schwer werden wird! Des weiteren haben Sie viele Wundertaten in vielen Bereichen der Stadt versprochen...Ob Sie diese Ziele in ihrer Amtszeit wirklich einhalten, müssen Sie jetzt zeigen. Ich hoffe, dass Sie sich nicht maßlos überschätzt haben, denn bei Miele arbeiten ist nicht das gleiche, wie einen 30.000 Einwohnerstadt zu leiten. Es wird keine einfache Arbeit die Sie jetzt leisten müssen! Ich hoffe das Beste, befürchte aber anderes...

MFG
Earner Putz

Werner Peitz     [12:10 06-09-2009]
Hallo Frau oder Herr Earner Putz, hiermt möchte ich folgendes zu Ihrem "Eintrag" sagen. 

1. In meinem Flyer und in jeder Diskussionsrunde habe ich immer wieder gesagt, dass ich nichts versprechen kann, nur das, dass ich mich mit ganzer Kraft dafür einsetzen werde, das sich jeder - ob jung oder alt, arm oder reich, deutscher oder auch Menschen aus anderen Kulturen in unser Stadt sicher - wohl und zu Hause fühlen. !!

2. Ja, ich selbst bin ein Mc.Donald-Fan und habe gesagt, das ich mich für ein Mc-Donald Restaurant in unserer Stadt stark machen werde. Das werde ich auch ohne wenn und aber tun. 

3. Nie habe ich Wundertaten für Delbrück versprochen - siehe auch dazu Punkt 1. Sie meinten damit sicherlich, dass ich jeden Lebensbereich auf den Prüfstein stellen will, im Sinne von "IMMER BESSER - DELBRÜCK", dazu kann ich Sie nur ganz ganz herzlich einladen mitzumachen. 

4. Ich freue mich über offene und ehrliche Kritik, sowie Anregungen - insbesondere wenn man dazu steht, und natürlich auch seinen Namen nennt mit Kontaktadresse.

mfg

Werner Peitz

Familie Frehn     [10:14 07-09-2009]
Nachträglich herzlichen Glückwunsch zum Wahlsieg! Als wir Sie vor einigen Monaten bez. der vielbefahrenen Wirtschaftswege anschrieben und postwendend eine Antwort von Ihnen bekamen, die uns überzeugt hat, stand schon zu diesem Zeitpunkt unsere Wahlentscheidung fest. Im Gegensatz zu einigen anderen Gästebucheinträgen ist für uns aber nicht ein McDonalds oder ein Burger King Priorität Nummer Eins, sondern vielmehr, dass das Stadtbild von Delbrück attraktiver und der Charakter der "Drive In-Drive Out" City zum Besseren verändert wird. Wenn man sich Kommunen in der Umgebung anschaut, ist das dort deutlich besser gelungen. Zudem wünschen wir uns, dass das Delbrücker Land wirklich eine Fahrradhochburg wird, in der man nicht am Sonntag-Nachmittag auf den Wirtschaftswegen auf den Randstreifen springen muss, um von wildgewordenen Autofahrern nicht überfahren zu werden. 

Wir wünschen Ihnen eine gute Hand bei den Entscheidungen und hoffen, dass wir in fünf Jahren Ihre Handschrift in Delbrück erkennen können.

Mit freundlichen Grüßen
Familie Frehn
Delbrück Boke     

Thomas Radig     [11:05 07-09-2009]
Hallo Werner,

nunmehr ist die Nachricht über Deinen großartigen Erfolg auch im Ruhrgebiet bei uns in Essen angekommen. Wir wünschen Dir viel Erfolg und die notwendige Ausdauer Deine Vorstellungen im Sinne der Bürger von Delbrück umzusetzen. Wir sind zuversichtlich, dass Du als Persönlichkeit eine Bereicherung für die Kommunalpolitik sein wirst.

Alles Gute
Susanne und Thomas

Luise und Peter Weigelt     [06:56 07-09-2009]
Hallo Werner,
nachdem es nun amtlich ist (die erforderlichen Unterschriften sind geleistet), und Du somit unwiderruflich der neue Bürgermeister von Delbrück bist, gratulieren wir Dir hiermit nochmals ganz herzlich zu Deinem tollen Wahlsieg und sprechen Dir ein dickes Lob für den von Dir so fair geführten Wahlkampf aus.
Außerdem danken wir Dir für die wunderbare Wahlparty voller Spannung und Emotionen.
Für Dein neues Amt wünschen wir Dir alles Gute sowie eine glückliche Hand bei der Bewältigung sämtlicher Probleme. Wir sind aber überzeugt, dass Du auch diese Aufgabe mit Bravour meistern wirst.
Vor allem aber bleib, was Dich für uns am meisten auszeichnet, nämlich "Einer von uns". 
Und wenn es Dir doch einmal zu viel wird, halt es mit dem alten Konrad Adenauer, der gesagt hat : "Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich."

Familie Dieter Göstenmeier     [10:44 18-09-2009]
Hallo Werner. 

Auch wir gratulieren dir rechtherzlich zu deiner bestandenen Wahl als Bürgermeister... 
Viel Glück.

Familie Dieter Göstenmeier

René Zirkel     [04:13 30-09-2009]
Hallo Werner,
ich freue mich für Dich! Nochmals nachträglich Herzlichen Glückwunsch! Und vielen Dank für die lieben Worte in Deiner Einladung zum Abschied bei Miele. Es hat mir immer Spaß gemacht mir Dir zu arbeiten. Ich erinnere mich gerne an das leckere Abendessen in der Millionenstadt.Ich glaube Arminia hatte verloren, aber gut das wir keine wirklichen Fußballfans sind. Leider kann ich am 16.10. auf Grund von Urlaub Deiner Einladung nicht folgen, aber besuche Dich im Büro vorher mal. Bis dahin und Viele Grüße René

Rick van der Hoef     [04:40 30-09-2009]
Hallo Werner,

Viel Erfolg und Spaß mit diese "Challenge"

Freundliche Grußen aus "Er is geen Betere" Vianen.

Rick

Christian Storz     [08:47 01-10-2009]
Lieber Werner
Ich wünsche Dir für Deine Zukunft alles Liebe und Gute, viel Erfolg und bleibe so wie Du bist!
Liebi Grüessli us dr Schwiez
Chrigi

Marco Kers     [10:51 06-10-2009]
Hallo Werner

Nach alle Jahren zusammen unterwegs kommt an diese Zusammenarbeit jetzt ein Ende. Mein Freund wird Burgemeister ! Ich kann da schon sagen das Delbrück glücklich sein kann, und möchte alle Delbrücker rechtherzlich gratulieren ! Ich wünsche dich und natürlich auch deine Familie alles bestens und bin mich von ein ding sicher "Aus dem Augen, aus dem Herz" wird nicht zutreffen, weil wie so oft gesungen "Delbrück mag ich" und komme dann auch sicher im zukunft nochmal wieder vorbei !!!!!!!!

Alles bestens und danke für die Perfekte zusammenarbeit,

Liebe Grüss aus Holland,

Marco

Horst Schübel, Gütersloh     [08:55 08-10-2009]
Sehr geehrter, lieber Herr Peitz,

zunächst gratuliere ich Ihnen zu dem sehr bemerkenswerten, überraschenden Wahlsieg. Sie kennen den Spruch von dem lachenden und dem weinenden Auge: für Sie persönlich ist der Ausgang dieser Wahl in Delbrück ein großer Erfolg, für Miele ist Ihr "Berufswechsel" allerdings ein herber Verlust. Wir haben Sie als kompetenten, engagierten und freundlichen Mitarbeiter immer sehr geschätzt - hierfür möchte auch ich Ihnen bei dieser Gelegenheit ganz herzlich danken.

Für Ihre neue Aufgabe wünsche ich Ihnen und der Stadt Delbrück viel Erfolg und immer die Kraft zum Ausgleich und zum sachlichen, fairen Dialog. Bei dieser Ratszusammensetzung sind Sie hierauf in besonderem Maße angewiesen. 

Ich wünsche Ihnen auch persönlich alles Gute und freue mich auf unser nächstes Zusammentreffen - vielleicht bei Ihnen im Bürgermeisteramt.

Herzliche Grüße
Ihr Horst Schübel      

Lukas Forster     [02:05 14-10-2009]
Lieber Werner,

Zu Deiner Wahl zum Bürgermeister kann ich Dir nur von ganzem Herzen gratulieren. Ich denke, die Bürger von Delbrück haben den Lotto-Sechser gezogen.
Für die sehr angenehme Zusammenarbeit während unseres Projektes will ich mich bei dir bedanken und hoffe, dass sich unsere Wege wieder einmal kreuzen werden.

allerbeschti grüess us Spreitebach
Lukas

Ralf Peißker     [10:29 15-10-2009]
Ich habe großen Respekt vor so viel Mut.  Eine besonders verantwortungsvolle Aufgabe, wozu man sicherlich nur mit der entsprechenden Vorbelastung und großem Interesse die Geschicke der Gemeinde zu Leiten vermag. Für Ihre neue Zukunft wünsche ich Ihnen alles, alles Gute und vor Allem immer ein goldenes Händchen für Entscheidung zum Wohl der Stadt Delbrück.
Ralf Peißker / Miele & Cie.KG, Hamburg

Sascha Walbaum     [09:26 16-10-2009]
Lieber Werner,

die Delbrücker Bürger haben es so gewollt und so ist er nun da ... dein (vorerst) letzter Tag bei Miele. Viele interessante, spannende und sicher auch inspirierende Miele-Jahre liegen nun hinter dir. Aber auch viele spannende Herausforderungen und "Eroberungen von Neuland" vor dir.

Ich wünsche dir in deinem neuen Amt alles Gute, viele kreative Ideen und bleib ein bisschen auch "Einer von uns".
Sascha

Gerrit Barembruch     [08:22 19-10-2009]
Lieber Werner,
ja jetzt ist es soweit.... heute sitze ich zum ersten Mal allein im Büro. Der Werner ist weg! :) 
Ich wollte dir noch einmal für die gute Zusammenarbeit danken, in der ich wahnsinnig viel lernen konnte und vor allem von deiner großen Erfahrung profitieren konnte.
Für deine Zukunft in Delbrück wünsche ich dir, dass du deine Gute Laune bewahren und in das Amt übertragen kannst! Ich wünsche dir in allen deinen (sehr oft schwierigen) Entscheidungen immer ein gutes Händchen, damit du Delbrück und damit auch dich nach vorne bringen kannst.
Ganz Liebe Grüße
Dein Gerrit

Petra Wilmes-Brinkschröder     [07:51 22-10-2009]
Guten Morgen, Herr Bürgermeister!
Wie war die Nacht? Kurz?

Ich hoffe, dass dein erster Tag im Delbrücker Rathaus dich nicht zurückschrecken ließ vor den Aufgaben, die nun vor dir liegen. Da stürzt sicher viel Neues auf dich ein. Ich wünsche dir ein glückliches Händchen bei der Bewältigung deiner Arbeit und die Unterstützung von helfenden, aber auch mal von kritischen Menschen. 
Liebe Grüße sendet Petra

Alex Reichelt     [02:42 22-10-2009]
Hallo Werner,
viel Erfolg in Delbrück und hoffentlich sehen wir uns mal irgendwann wieder.
Schade dass ich bereits woanders gebaut habe, sonst hättest Du sicher was machen können mit Bauplatz und so... dann hätte ich mich sicher ohne große Beschränkungen "austoben" können, oder?! :-)
Gruß aus Gütersloh
Alex 

Roger Kern     [01:52 27-10-2009]
Grüezi Werner,

nachträglich herzliche Gratulation zu Deinem Wahlsieg als Bürgermeister. 

Ich möchte mich bei Dir für die ganz tolle Zusammenarbeit während des Projektes bedanken. Es war für uns alle eine sehr intensive und lehrreiche Zeit mit vielen schönen und unvergesslichen Momenten.

Für die Zukunft wünsche ich Dir und Deiner Familie alles Gute und viele Erfolg.

Mit lieben Grüssen aus der Schweiz
Roger 

Earner Putz     [04:43 22-12-2009]
Hallo Herr Peitz!

Ich finde es sehr schade ,dass es kein Fast-Food Restaurant in DB geben wird. Damit enttäuschen sie den großteil ihrer jungen Wählerschaft :-). Ich hoffe dennoch, dass sie wenigstens ein anderes Restauranz nach DB holen können. Das wäre sehr gut. Bitte versuchen sie weiterhin ein solches Restauranz hier nach DB zu hoden. 

MFG Earner Putz.

Carsten Meier     [07:39 24-12-2009]
hi, 

ich habe es auch in der Zeitng gelesen, das kein Mc Do nach Delbrück kommen will. 

Aber Sie haben ihr Wort gehalten und sich dafür stark gemacht und sich eingesetzt. Sie haben ein Grundstück gefunden, und einen Betreiber. Daran, dass nun McDo nicht nach Delbrück will, können Sie ja nichts machen. Danke -  !  Aber schade ist es 

Carsten

Jürgen Schäfer     [02:04 10-01-2010]
Lieber Herr Peitz,

bei den ganzen Aktivitäten im letzten Quartal des Jahres ist es mir komplett entgangen, Ihnen zu Ihrem Wahlsieg zu gratulieren. Diesen Schritt bzw. diese Veränderung zu gehen, meinen Respekt! Ich finde es klasse wie Sie sich engagieren! Ich wünsche Ihnen nur das Beste, Glück und vor allem die Gesundheit um solch eine verantwortungsvolles Amt auszufüllen.

Mit besten Grüßen
Jürgen Schäfer
(GTZ/PI)

Musiker     [03:11 13-01-2010]
Sehr geehrter Herr Peitz,
wir möchten es uns nicht nehmen lassen, Sie als "alten" Musiker und Freund von Lebendiger Musik einzuladen.
Es wäre schön, wenn Sie am 16.01.2010 bei dem Concert der Musikgruppen Saywhat, Desperate Bluesband, Blaumann-Gang und dem Duo Tanne & Ollo vorbeischauen, entspannen und der guten Musik lauschen könnten. Dieser Musik-Abend findet ab 20:00 Uhr in der Gaststätte zum Mühlenbruch in Delbrück statt. Wir würden uns mächtig freuen…….

Mit freundlichen Grüßen
Musiker zu Musiker (Heute Bürgermeister + Musiker)

RS     [08:16 03-03-2010]
- Gute Besserung -
Ich habe gehört,dass sie einen gesundheitlichen Zusammenbruch hatten.
Auf diesem Wege gute Besserung!!

Thomas Wittek     [01:10 12-03-2010]
Hallo Herr Peitz, 

auch von mir beste Genesungswüsche. Auch ich hatte mal einen Unfall bei dem erst später eine Gehirnerschütterung festgestellt wurde. Ein Schleudertrauma hat s echt in sich. 

Daher nochmals gute Besserung  !

Thomas Wittek

Mütter aus Ostenland     [10:38 02-05-2010]
Hallo Herr Peitz, 

ich finde die Entscheidung des Stadtrates gerecht und halte sich auch für die einzig Richtige. Die Kinder und die Eltern in allen Orsteilen müssen von der Stadt gleichbehandelt werden.  Das wird aber jeder normal denkende Einwohner verstehen. In Delbrück - 10 Orte eine Stadt - darf nicht mit zweierlei Maß gemessen werden. Es gibt nur eine Schülerfahrtkostenerordnung -nur eine Regelung-, die für alle gelten muss. Ansonsten können wir solche Regeln auch in den Mülleimer schmeißen und jeder Schüler und jede Schülerin wird von zu  Hause abgeholt, das wäre auch gerecht - aber absoluter Schwachsinn. 

Wir verlangen eine Gleichbahndung aller Bürgerinnen uund Bürg in allenOrtsteilen. 

mfg

Der Rat hat vollkommen richtig entschieden.

IG-Metall Ortsstelle Delbrück     [09:29 08-06-2010]
Sehr geehrter Herr Bürgermeister Peitz,
die Ortsstelle der IG-Metall Delbrück möchte Sie trotz ihres bestimmt vollem Terminkalender recht herzlich zum Sommerfest am Freitag, den 11.06.2010 in Sudhagen an der Heimathütte ab 16:00 Uhr einladen. Selbstverständlich ist auch ihre Familie, die Verwaltung und die ganze Bevölkerung willkommen.

Mit freundlichen Grüßen 
IGM-Ortstelle Delbrück  

Andreas Dallmann     [09:20 12-12-2010]
Hallo Herr Peitz,

eine schöne Weihnachtszeit wünsche ich Ihnen
und ihrer Familie.

Andreas Dallmann

undefined     [06:12 30-01-2011]
undefined

Elke Breimann     [07:08 20-03-2011]
Hallo Herr Peitz,

was ist eigentlich aus den Wunschlisten eworden,
die bei Ihrer Bürgerbefragung aufgelistet wurden ?

Die sollten doch in ein Stadtleitbild einfließen.
Wird das nun in das integrierte Handlungskonzept eingepflegt ?

Oder werden die umliegenden Dörfer vegessen ?

LG

Elke Breimann

Sportverein Grün-Weiß Anreppen     [08:39 10-06-2011]
Herzlichen Glückwunsch zum runden Geburtstag!
Wir wünschen Dir, lieber Werner, alles Gute zum Geburtstag. Endlich gibt es den 4. Schützenfesttag (grins). Munter bleiben und eine tolle Party wünschen Dir die sportlichen Grün-Weißen aus Anreppen.

petra blöß (kretschmann)     [09:46 30-11-2011]
jepp, glückwunsch in die nachbarstadt, ganz herzlichen. hab eben doch glatt vor dem livestream gehangen und die daumen gedrückt, grins. ganz herzliche grüße und gratulation zum sieg beim wettbewerb. das bringt punkte für die nächste wahl........;-)
feiert noch schön in berlin!!! wir als rietberger können nachvollziehen wie es einen freuen kann wenn man in solchen bewerben anerkennung und cor allem nachhaltige unterstützung findet.
petra blöß, pressestelle stadt rietberg/gartenschaupark